Ursachen und Faktorenanalyse des Deutschen Bauernkrieges 1525

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 60 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: sehr gut (1-2), Universitat Leipzig (Historisches Seminar, Lehrstuhl fur Geschichte der Fruhen Neuzeit), Veranstaltung: Der Deutsche Bauernkrieg 1525, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Hausarbeit befasst sich mit dem aktuellen Forschungsstand (Blickle, Endres, Rapp, Sabean) zu den Ursachen und den Faktoren des Deutschen Bauernkrieges von 1525. Da mittlerweile die Monokausalitat von den meisten Forschern ausgeschlossen wird, untersucht die Hausarbeit systematisch die einzelenen Faktoren (des Faktorenbundels) die in Wechelwirkung den Krieg auslosten. Aus sich der Ursachen wird dann eine Stellungnahme zur Historikerkontroverse entwickelt, ob der Bauernkrieg als Revolte, Revolution oder gesellschaftliche Systemkrise einzustufen ist. 196 KB, Abstract: Das Thema dieser Hausarbeit lautet Ursachen- und Faktorenanalyse des deutschen Bauernkrieges 1525." Ziel ist es, aus der aktuellen Sekundarliteratur die wichtigsten Ursachen, Katalysatoren und das komplexe Bedingungsgefuge des Bauernkrieges herauszuarbeiten. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden mit Thesen verglichen, die im zweiten Kapitel formuliert werden. Dies geschieht mit der Absicht, generelle Aussagen uber Zahl (Monokausalitat oder Faktorenbundel) und Gewichtung der Ursachen des Bauernkrieges zu machen. Die Untersuchung halt sich strikt an die neuere Literatur, denn es soll der letzte Stand der Forschung erarbeitet werden. Auf altere Forschungsansatze oder gar ideologisch gepragte Forschungsarbeiten (z. B. der marxistischen Geschichtswissenschaft) wird in dieser Hausarbeit nicht eingegangen. Um allen Ursachen und ihren verschiedenen gesellschaftlichen Herkunftsbereichen gerecht zu werden, reicht ein geschichtswissenschaftlicher Untersuchungsansatz nicht aus. Deshalb werden in dieser Hausarbeit mehrere unterschiedliche Ansatze berucksichtigt. Zu ihnen zahlen: Politikgeschichte, Wirtschaftsgeschicht
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
2
Section 2
3
Section 3
8
Section 4
9
Section 5
15
Section 6
19
Section 7
20
Section 8
21
Section 9
23
Section 10
26
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information