Uti possidetis: Zur völkerrechtlichen Evolution dieses Begriffs

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 18, 2011 - Law - 14 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Fachbereich Rechtswissenschaften - Abteilung öffentliches Recht), Sprache: Deutsch, Abstract: Uti possidetis (lat. für „Wie ihr besitzt“) ist im Völkerrecht ein gemeinhin bekanntes Schlagwort, das meist mit der Unveränderlichkeit existierender Staatsgrenzen in Verbindung gebracht wird. Bei der genaueren Untersuchung zur Bedeutung des Begriffs ergeben sich jedoch einige Schwierigkeiten. Zum besseren Verständnis bietet das folgende Referat einen Überblick über die Entwicklung des Begriffs uti possidetis und untersucht seine völkerrechtliche Bedeutung.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

administrativen Grenzen Afrika afrikanische uti possidetis afrikanischen Staaten Auswertung durch Datenbanken Badinter-Kommission Begriff uti possidetis Beibehaltung beiden Konzepten besitzt Bezeichnungen für uti Bezug auf uti Bildung von Völkergewohnheitsrecht boundaries Brasilien Burkina Faso Dekolonisation Afrikas Dekolonisation bzw Dekolonisierung Dismembration ehemaligen Einerseits Entstehung völkerrechtlicher Regeln erste Anwendungen ethnischen Europa nach 1989 Evolution dieses Begriffs Existierende Staatsgrenzen express stipulation Form des uti frühen Kriegsvölkerrecht gen spanischen general principle Gewaltverbot Grenzkonflikten Grenzziehung GRIN Verlag insbesondere international law internationale Organisationen Jugoslawien Kairo-Resolution Kolonialmacht Kontinent Lateiname Marokko Mauretanien Partikuläres Völkergewohnheitsrecht Pellet portugiesische Kolonie possidetis de facto possidetis im römischen Praxis principle of law Prinzip rechtliche Rechtsauffassung Rechtscharakter Rechtsüberzeugung Regel römischen Recht Satz Selbstbestimmungsrecht der Völker Sezession Sezessionsbestrebungen Simmler sowie spanischen Kolonien Staaten-)Praxis Status quo territorialen Veränderungen Territorialnationen Tschechoslowakei UN-Charta unabhängigen Staaten universellen Völkergewohnheitsrechts Unverletzlichkeit kolonialer Grenzen uti possidetis juris uti possidetis-Grundsatz uti possidetis-Regel Venezuela völkerrechtliche Bedeutung völkerrechtliche Gel völkerrechtlichen Evolution Völkerrechtssubjekte Zerfall Ziel

Bibliographic information