Völkerrecht

Front Cover
Wolfgang Vitzthum, Michael Bothe
de Gruyter Recht, 2004 - Law - 691 pages
0 Reviews
Die 3. Auflage des Lehrbuches, das sich in wenigen Jahren einen festen Platz in der reichhaltigen einschlägigen Literatur gesichert hat, bietet wiederum eine umfassende, hochaktuelle Darstellung des gesamten Völkerrechts - des Friedens- und des Kriegsrechts sowie des Rechts der Internationalen und die Supranationalen Organisationen - in einem Band, von sieben erfahrenen und renommierten Hochschullehrern verfaßt. Gegenüber der 2., auch ins Chinesische übersetzten Auflage sind alle Abschnitte aktualisiert worden. In den Bereichen Menschenrechtsschutz, Supranationale Organisationen, Umwelt- und Kulturgüterschutz, Völkerstrafrecht und Friedenssicherung waren Neubearbeitungen erforderlich. Acht gleichgewichtige Abschnitte decken das in rascher Bewegung befindliche Völkerrecht in seiner ganzen thematischen Breite und historischen Tiefe ab: seinen Begriff und seine Quellen; sein Verhältnis zur staatlichen, insb. zur deutschen Rechtsordnung; seine Subjekte - der Staat und der Einzelne, die Internationalen und die Supranationalen Organisationen -; die Raum-, Umwelt-, Wirtschafts- und Kulturordnungen des Völkerrechts; die internationale Verantwortlichkeit, das Völkerstrafrecht, das Recht der Streitbeilegung und das der Sanktionen; das Kriegsrecht und das Recht der Friedenssicherung. Diese Grundlegung soll die selbstständige theoretische Auseinandersetzung sowie die sachgerechte Bearbeitung völkerrechtlicher und -rechtspolitischer Fragestellungen ermöglichen. Darüber hinaus sollen die Beiträge auch in Einzelfragen knapp und zuverlässig über den Stand des Völkerrechts zu Beginn des neuen Jahrtausends unterrichten und durch weitergehende Hinweise die kritische Auseinandersetzung und umfassendere Information erleichtern.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

References to this book

All Book Search results »

About the author (2004)

Alle Autoren des Bandes sind als Ordinarien für Völker- und Europarecht zuständig. Sie verfügen über reiche Erfahrung in den Bereichen Rechtsfortbildung, Rechtsprechung und Beratung. In ihren jeweiligen Spezialgebieten sind sie als vielgefragte Experten buchstäblich "mitten drin" in der Rechtsinterpretation und -entwicklung.

Bibliographic information