Völkerrechtliche Okkupation und deutsches Kolonialstaatsrecht

Front Cover
Akademische Verlagsbuchhandlung von J.C.B. Mohr, 1891 - Colonies - 118 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

afrikanischen Anerkennung Anschauung Association Auffassung Ausübung Befugnisse Begriffe Begründung Besitz Besitzergreifung bezw bloss Bornhak Bulmerincq Cession Cessionar Cessionsverträge civilisirten Staaten Debellation Deklaration Dereliktion Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft deutschen Reiches deutschen Schutzgebiete Doktrin droit Effektivität Eigenthums Eingeborenen Entdeckungszeitalter erst faktisch falls Frage Gebietshoheit Gebietshoheitserwerb gewalt Giltigkeit Grund Grundsatz Handlungen Häuptlinge Heimburger herrenlosen Herrschaftsrecht hinsichtlich Hoheitsrechte Holtzendorff indigenes internationalen Joel juristischen kaiserlichen Kasson's Kolonial Kolonialgesellschaften Kolonialmächte Konferenz Kongokonferenz Laband Lentner lichen Martitz Meyer muss Neuguinea-Kompagnie Notifikation öffentlich-rechtliche Okku Okkupanten Okkupationsakt Okkupationsobjekt okkupirende Staat okkupirt Ortolan Pann Pann's pation Phillimore politische privaten Erwerber Privatpersonen privatrechtlicher Protektorate Rechte rechtliche rechtsgiltig Rechtssubjekte Rechtstitel Rechtsverhältnisse Rechtswirkung Salomon Salomon's Sansibar Satz schaft Schutz Schutzbriefe Schutzgewalt Schutzherrschaft Schutzverträgen Signatarmächte soll souverainete souveräne Souveränetät staatenlosen staatenlosen Gebieten staatenloses Land staatliche Hoheitsrechte staatlicher Herrschaft Staatsgewalt staatsrechtlichen Stengel Stengel's Subjekte territoire Territorium thatsächlichen Theile Theorie Twiss Uebernahme unseren Verhältniss Verträge vertragsmässige Vertragsschluss Völker Völkerrechtliche Okkupation völkerrechtlichen Gebietserwerbes Völkerrechtsgemeinschaft Völkerschaften vollziehen Wilden

Popular passages

Page 51 - Il est à remarquer d'ailleurs que la plupart des prises de possessions effectuées depuis un certain temps sur le continent d'Afrique ont pour base des arrangements directs avec les chefs indigènes, que tel est notamment le cas des acquisitions faites par la France sur la côte occidentale et dans le bassin du Congo, et qu'en général les Puissances qui ont fondé des établissements dans ces parages en ont, pour ainsi dire, légalisé l'origine...
Page 80 - Puissances reconnaissent l'obligation d'établir et de maintenir, dans les territoires ou endroits occupés ou pris sous leur protection, une juridiction suffisante pour faire observer la paix, respecter les droits acquis, rendre effective l'abolition de l'esclavage, et, le cas échéant, faire respecter les conditions sous lesquelles la liberté du commerce et du transit aura été garantie.
Page 10 - But the ctiscoverer must either, in the first instance, be fortified by the public authority and by a commission from the State of which he is a member, or his discovery must be subsequently (») adopted by that State ; otherwise it does not fall, with respect to the protection of the individual, under the cognizance of International Law, except in a limited degree ; that is to say, the individual has a natural title to be undisturbed in the possession of the territory which he occupies, as against...
Page 82 - La prise de possession d'un territoire enfermé dans certaines limites, faite au nom du gouvernement; 2° La notification officielle de la prise de possession. La prise de possession s'accomplit par l'établissement d'un pouvoir local responsable, pourvu de moyens suffisants pour maintenir l'ordre et pour assurer l'exercice régulier de son autorité dans les limites du territoire occupé. Ces moyens pourront être empruntés à des institutions existantes dans le pays occupé.
Page 106 - Konsulargerichtsbezirke haben oder denen durch Kaiserliche Schutzbriefe die Ausübung von Hoheitsrechten in den deutschen Schutzgebieten übertragen ist...
Page 116 - Standrechte die Civilbefugnisse auf das Militär übergehen. Eine Einmischung in die geschäftlichen Angelegenheiten der Gesellschaft und namentlich auch in die Zollverwaltung wollen Sie vermeiden. Dagegen übertrage ich Ihnen die AusÜbung der mir statutenmäßig zustehenden Aufsichtüber die Gesellschaft, soweit es sich um die Thätigkeit derselben auf dem ostafrikanischen Festlande handelt.
Page 44 - Verordn. betr. den Eigenthumserwerb und die dingliche Belastung der Grundstücke im Schutzgebiete der Marschallinseln vom 22. Juni 1889 §§ 4 u.
Page 114 - Colonialpolitik, für die Herstellung staatlicher Einrichtungen unter barbarischen Völkerschaften einzutreten und dort eine unseren Anschauungen entsprechende Ordnung der Verwaltung und Justiz herzustellen"™.
Page 71 - LEO'S XIII. vom 22. Oktober 1885: La decouverte faite par l'Espagne au seizieme siecle des iles C'arolines ... a cree dans la conviction de ce Gouvernement et de sä nation un titre a la souverainete, fonde sur les maximes de droit international invoquees et suivies a cette epoque dans les cas de conflits analogues. — Die — - | ^ ... Eine Theorie des Entdeckungsrechtes, welche zwar von der früheren Staatenpraxis abweicht, aber gleichwohl die Entdeckung als einen mit Rechtswirkungen ausgestatteten...
Page 113 - Intervention des Reiches kann in der Regel nur anderen auswärtigen Mächten gegenüber zur Geltung kommen, während die Bewältigung des Widerstrebens wilder Eingeborener IM) Der Vollzug des deutsch-englischen Abkommens vom 1.

Bibliographic information