Venture Capital in Österreich und Deutschland - Probleme, Konflikte und Zukunftsprognosen

Front Cover
Bod Third Party Titles, 2007 - 96 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 2,0, Karl-Franzens-Universitat Graz (Internationales Management), 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Beim Studium der umfassenden Literatur uber Venture Capital (VC) stiess man bis zum grossen Einbruch der New-Economy in den Jahren 2000/2001 fast ausschliesslich auf positive Aussagen und eine sehr optimistische Einschatzung betreffend der Entwicklung von VC im deutschsprachigen Raum. Wie in den Jahren des Goldrausches waren viele Unternehmer oft ohne ausreichende Vorbereitung in eine Zukunft aufgebrochen, von der sie sich schnelles Geld, Erfolg und unbegrenztes Wachstum versprachen. Mittlerweile ist man in der Branche deutlich vorsichtiger geworden. Der Exit via IPO ist fur venturefinanzierte Unternehmen in den nachsten Jahren keine breite Option und die Renditeerwartungen mussten stark reduziert werden. Die folgende Arbeit analysiert Ursachen und Grunde, warum der deutschsprachige VC-Markt im Gegensatz zum amerikanischen Markt mit wesentlich mehr Hindernissen zu kampfen hat. Eine allgemeine Einfuhrung, welche wichtige Informationen in Bezug auf Venture Capital kurz zusammenfassen soll, bietet einen guten Uberblick uber die Materie. Danach werden, basierend auf analytischen Modellen, sowie praktischen Experteninterviews Ansatzpunkte fur Verbesserungen (sowohl auf Unternehmer-, als auch auf VC-Geber Seite) aufgezeigt, um eine erfolgstrachtige, fur alle Seiten produktive Zusammenarbeit zu erreichen und nachhaltigen Erfolg zu gewahrleist

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information