Veranstaltungswesen in Oberösterreich

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 136 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Offentliches Recht / VerwaltungsR, Note: 2,0, Universitat Salzburg, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit kann als Erorterung des neuen Veranstaltungssicherheitsgesetzes und den damit einhergehenden Veranderungen auf theoretischer Ebene in Oberosterreich verstanden werden. Zu Beginn wird das Augenmerk auf die Pflichten der OrganisatorInnen im Vorfeld einer Veranstaltung gelegt. Des Weiteren werden die fur Festivitaten relevanten Bestimmungen des Jugendschutzes sowie des Gewerberechtes abgehandelt. Den Abschluss bildet ein umfangreiches Kapitel zur Durchfuhrung einer Veranstaltung. Dabei finden unter anderem behordliche Befugnisse sowie private Sicherheitsdienste vor Ort besondere Beachtung. Zusatzlich werden mogliche Sanktionen im Veranstaltungsbereich behandelt. Dabei stellt sich heraus, dass es bei der aktuellen Gesetzesnovelle zu weitlaufigen Veranderungen im Veranstaltungsrecht gekommen ist. Der praktische Nutzen dieser Neuerungen liess sich jedoch zum Zeitpunkt der Untersuchung noch nicht abschatzen

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information