Verantwortlichkeit von Providern

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 3, 2004 - Business & Economics - 35 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,0, Fachhochschule Münster (Wirtschaft), Veranstaltung: Seminar zu ausgewählten Bereichen des Arbeits- und Wirtschaftsrechts, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine große Anzahl von Serviceanbietern ermöglicht den Zugang zu internationalen Computernetzen und zu den hierin verfügbaren Diensten. Es stellt sich das Problem, ob und in welchem Umfang Serviceanbieter für die von anderen Personen in Computernetzen verbreiteten Daten mit strafbaren Inhalten wie Pornographie oder Propaganda verfassungswidriger Organisationen verantwortlich gemacht werden können. 1 Ganz oben auf der Skala der Probleme, mit denen sich Verteidiger, Staatsanwälte und Gerichte beschäftigen müssen, steht auch die Haftung bei verbotenem Glücksspiel. 2 Des weiteren spielen Verstöße gegen Urheber- oder Wettbewerbsrecht eine erhebliche Bedeutung. Haftungsfragen im zivilrechtlichen Bereich sind ebenso zu klären. Für die meisten Probleme im Internet gibt es bereits seit langem gesetzliche Regelungen, wobei diese natürlich nicht auf die speziellen Umstände der elek- Abb. 13 tronischen Kommunikation abgestimmt werden konnten. Bestehende Gesetze wurden daher an die neuen Anforderungen angepasst und neue Regelungen geschaffen. Mit den Begriffen Internetrecht oder Online-Recht wird ein Problemfeld beschrieben, welches sich mit einer Vielzahl von Rechtsfragen auseinandersetzt, deren Antworten in den unterschiedlichsten Gesetzen gesucht werden müssen und zum Teil im geschriebenen Recht gar nicht gefunden werden können.4 1 Dersken, NJW 1997, Heft 29, S. 1878. 2 Strömer, Online-Recht, 3. Aufl., 2002, dpunkt.verlag, S. 273. 3 Zentralstelle für anlassunabhängige Recherchen in Datennetzen (ZaRD) beim Bundeskriminalamt (BKA), August 2002. 4 URL: http://www.rechtsanwaltmoebius.de/internetrecht/index.html (30.11.02).
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Problemstellung
1
Aufbau und Wachstum des Internet
2
Medien und Teledienste
4
Provider
5
Haftung von Providern
8
Hyperlinks
13
Urteile und Verfahren
15
Ausblick
20

Common terms and phrases

Abrufdienste Absatz Access-Provider allgemeinen Gesetzen Anbieter anerkannten und verwendeten Anforderung Angaben angeboten oder erbracht Angela Marquardt Aufl Bereich bleiben unberührt Büssow CompuServe Computernetzen Content-Provider Diensteanbieter Dienstleistungen dpunkt.verlag eBay eigene Informationen eigene Inhalte elektronischen Post Entfernung oder Sperrung Erscheinungsbild eines Unternehmens Europäischen Parlaments findet keine Anwendung fremde Informationen fremde Inhalte Gericht geschäftsmäßig haftet Homepage http://www.cyberlaw.de/onlinerecht/Begriffsdefinition.htm 01.12.02 Hyperlink Information zu entfernen Informationen nicht ausgewählt insbesondere Internet Internet-Provider Jürgen Büssow juristische Person JurPC kommerzielle Kommunikation Kommunikationsdienste Land Link MDStV Mediendienste Mediendienste-Staatsvertrag Muttergesellschaft natürliche oder juristische Netz Nutzern erbracht Nutzung vermittelt Online-Recht Organisation oder Person positive Kenntnis Provider Proxy-Cache-Server Recht rechtliche rechtswidrige Handlung rechtswidrigen Inhalten Regelungen Rundfunkstaatsvertrages Satz 1 findet Server Service-Provider Somm sperren Staatsvertrag Staatsvertrag über Mediendienste Straftaten Surface-Link Tätigkeit technisch möglich Teledienste Teledienstegesetz Telekommunikationsgesetzes übermittelten Informationen Übermittlung von Informationen Übertragung von Daten verantwortlich Verteildienste verwendeten Industriestandards festgelegt Vorschriften Website Wege einer Übertragung weithin anerkannten Wirtschaftsinformatik Zugang zur Nutzung Zwischenspeicherung

Bibliographic information