Verbraucherschutz bei der Begründung, Beendigung und Übernahme von Immobiliarkreditverhältnissen: Darlehensbegründung und -kündigung, Vorfälligkeitsentschädigung, Ersatzkreditnehmerstellung, Grundschuldablösung und -übernahme

Front Cover
Springer Berlin Heidelberg, Jun 5, 2000 - Law - 313 pages
0 Reviews
Nach Erläuterungen zum Verbraucherschutz im Kreditrecht gibt das Buch einen Überblick über den Immobiliarkredit in Bezug auf das Darlehnen, den Sicherungsvertrag und das Grundschuldrecht, das mittlerweile zu einer der kompliziertesten Materien des Zivilrechts gehört. Die in der Praxis anzutreffenden Vertragsbedingungen werden unter Berücksichtigung des notwendigen Sicherungsumfanges einer eingehenden Überprüfung unterzogen.
Im Anschluß daran werden systematisch sämtliche in Betracht kommende Möglichkeiten untersucht, die dem Kreditnehmer etwa bei Arbeitsplatzverlust oder sonstigen Einkommenseinbußen eine vorzeitige Vertragsbeendigung ermöglichen. Nach einer ausführlichen Erörterung der Vertragsentlassung gegen Vorfälligkeitsentschädigung wird vor allem diskutiert, ob sich der Schuldner die Formularpraxis der Kreditwirtschaft selbst zunute machen kann, um entschädigungslos aus dem Vertrag auszuscheiden, wodurch die bisherige sicherungsvertr

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information