Verbreitung von Managementkonzepten: Neoinstitutionalistische Erklärungsansätze

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 7, 2008 - Business & Economics - 16 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Seminar, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Managementkonzepte als Konzepte der Unternehmensführung bieten Orientierung im Umgang mit unternehmerischen Problemstellungen. Bezugspunkte hierbei sind Struktur und Prozesse der (Unternehmens-)Organisation. Diese wiederum sind Gegenstand des Erkenntnisinteresses von Organisationstheorien, die Organisationen unter verschiedenen Blickwinkeln zu verstehen bzw. zu erklären suchen. Grundlage und Erkenntnisinteresse der neoinstitutionellen Organisationstheorie, deren Ursprung in den USA liegt und die heute zu den führenden Organisationstheorien gehört, ist der Zusammenhang zwischen Umwelteinflüssen und der Struktur einer Organisation. Die makroinstitutionelle Richtung untersucht hierbei die organisationsübergreifende Verbreitung von Strukturen, die mikroinstitutionelle Richtung betrachtet die Organisation selbst als Institution und untersucht organisationsinterne Diffusionsprozesse. Ziel dieser Arbeit ist, die Verbreitung von Managementkonzepten aus makro- und aus mikroinstitutionalistischer Perspektive zu analysieren. In Kapitel 2 dieser Arbeit wird zunächst auf den Begriff des Managementkonzeptes eingegangen, bevor in Kapitel 3 die Grundlagen des Soziologischen Neoinstitutionalismus dargestellt werden. Kapitel 4 als Hauptteil dieser Arbeit beschäftigt sich mit der Analyse der Verbreitung von Managementkonzepten aus makro- und mikroinstitutionalistischer Perspektive.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
ii
III
1
IV
3
V
9

Common terms and phrases

4.1.1 Rationalitätsmythen 4.1.2 Institutioneller Isomorphismus 4.2 Mikroinstitutionalistische Analyse 4.2.1 Organisationale Problemstellungen 4.2.3 Verbreitung A./Walgenbach Abrahamson Ansätze Ausbildungswe Auswahlproblem Begriff des Managementkonzeptes Berufsverbände Diffusion DiMaggio E./Pietsch Effizienz wesentlich institutionali entwickeln Erfordernisse der Legitimität erreichen Organisationen Fashion gesellschaftliche Erwartungen gesellschaftlichen Umwelt Grundlagen des Soziologischen Habitualisierung Hasse Hrsg Institutional Patterns institutionalisierte Konzepte Institutionalisierungsgraden führen institutionalism in organization Institutionalization Institutionen Iron Cage Isomorphie isomorphistische Prozesse J./Rowan Joerges-Süß Kieser kognitiven Lynne makro Management Mechanismen und Prozesse mentkonzepten Meyer mikroinstitutionalistische Perspektive Mythen Neo-Institutionalismus neuer Strukturen normativen Objektivation und Sedimentation organisationalen Feld Organisationen in ähnlichen Organisationstheorie organization analysis P./Powell P./Zucker Paul/Powell Persistence Phasen von Institutionalisierungsprozessen Problemstellungen und Innovationen R./Krücken rational und fortschrittlich Rationalität Rationalitätsmythen und Legitimität sierte Erwartungen Sources Soziologischen Neoinstitutionalismus Strukturen und Konzepte Teilprozess Tolbert Überleben Übernahme von institutionalisierten Umwelt der Organisation Umwelt die rationale Unternehmensberatungen Unternehmensführung Verbreitung durch Institutionalisierungsprozesse Verbreitung durch isomorphistische Verbreitung von Managementkonzepten Walgenbach Walter W./DiMaggio Paul Widerstand durch Interessengruppen zepte Zucker

Bibliographic information