Verdopplung des Ölpreises: Folgen und Auswirkungen auf die Logistik

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 20, 2008 - Business & Economics - 23 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1.0, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main (Fachbereich Wirtschaft), Veranstaltung: Informationssysteme der Logistik, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Der Begriff der Logistik definiert sich als das abgestimmte Zusammenwirken aller Prozesse, die der Raumüberwindung in einer Zeiteinheit aus der Sicht des Beförderungsobjektes, d.h. dem Fluss von Personen, Stoffen und Infor-mationen dient.“ Der Themenstellung folgend, müssen, gemäß der Logistikdefinition, alle Pro-zesse untersucht werden, die durch eine Verteuerung des Öls direkt bzw. indirekt betroffen wären. Da die Logistik die Organisation, die Planung und die Steuerung des Flusses als Kerninhalt hat, lässt sich die Logistik in un-terschiedliche Teillogistiken gliedern, die dann in Güterflüsse und Informati-onsflüsse unterteilt werden: • Forschungs- und Entwicklungslogistik, • Produktions- und Beschaffungslogistik, • Distributionslogistik und • Entsorgungslogistik. Somit umfasst die Logistik den gesamten Lebenszyklus eines Produktes, da sie von der ursprünglichen Produktidee bis zur Entsorgung des Produktes in alle relevanten Funktionsbereiche involviert ist. Der Aufgabenstellung folgend, muss der Güterfluss untersucht werden, da der Informationsfluss nicht direkt bzw. indirekt von einer Verteuerung des Öls betroffen wäre. Würden bspw. die Energiekosten durch eine Verteuerung des Öls steigen, würde sich der Informationsprozess verteuern, was aufgrund der Themenstellung aber zu vernachlässigen ist. Kriterium sind die Kostenanteile des Öls an den einzelnen Prozessen, die bei den Güterflüssen (physischer Transport) im Vergleich zu den Informationsflüssen erheblich sind. In der Forschungs- und Entwicklungslogistik bezieht sich der Güterfluss auf eine innerbetriebliche Weitergabe des einzelnen physischen Gutes. Um diese Transportaufgaben zu bewältigen wurde eine Vielzahl an Fördermitteln konstruiert, die sich an den Gegebenheiten des Unternehmens ausrichten. Kriterien sind Unternehmensgröße, Entfernungen der Bereiche, Standorte der Bereiche oder Automatisierungsgrade. Unterteilt werden die Fördermittel in Stetigförderer und Unstetigförderer, die sich hauptsächlich durch ihre charakteristische Beweglichkeit und Flexibilität unterscheiden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.2 Produktions 3.2 Eisenbahngüterverkehr 3.4 Frachtluftfahrtverkehr 4.1 Alternativen 4.2.1 Geographische Möglichkeiten Abbildung Abfälle abhängig aufgrund Auftragswesen Automobilindustrie Benzin Beschaffungslogistik BGL e.V. bspw Bundesministerium der Finanzen Containerschiff DB Logistics Deutsche Bahn Diesellokomotive direkt bzw Distributionslogistik ebenda Ehrmann Eigene Darstellung Einsparpotenziale Endkunden Entsorgung Entsorgungslogistik Entwicklungslogistik Euro für Treibstoffe EuroCombi ExxonMobile fentlicht Frauenhofer Geschäftsbericht 2007 Geschäftsjahr 2007 Güterkraftverkehr 2007 Heiserich Hersteller zum Kunden Hyundai Heavy Informationsfluss Güterfluss Integrales Logistikmanagement 2000 Integrierte Materialwirtschaft Kerosin Kostenanteile Kostenbestandteile Kostendegression Kostenentwicklung im Güterkraftverkehr Kostenstruktur Kraftstoff Kraftstoffkosten Logistik Trends Logistik und Planung Logistikdefinition Logistikkostenbestandteile Logistikstandort Deutschland 2005 Lufthansa Materialwirtschaft und Logistik Mehrwertsteuer Öls betroffen Pfohl Planung & Steuerung Preiserhöhung Realgütern Schienenfahrzeugtechnik 2000 Schifffahrt Schifffahrtstechnik Schönsleben Schubert Werner Hrsg Schweröl Siemens Sorte Bunker Stand Straßengüterverkehr Technik und Wirtschaft Telefoninterview Telefonnummer Transport Transportart Transportkosten Transportmittel unveröf Variablen Verdoppelung des Ölpreises Verkehrslogistik 2000 Verkehrslogistik Technik verteuern Verteuerung des Öls vertikale Transportkooperation Vossloh Wannenwetsch WWW.GRIN.com Zusammenhang zwischen Logistik

Bibliographic information