Vereinbarkeit von Karriere und Familie: Was kann Deutschland vom Ausland lernen?

Front Cover
GRIN Verlag, May 17, 2010 - Business & Economics - 30 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,3, Universität Konstanz, Veranstaltung: Betriebspädagogik II, Sprache: Deutsch, Abstract: Vereinbarkeit von Karriere und Familie – ein wichtiges Thema vor allem für berufstätige Frauen mit Kinderwunsch. Wie sieht die Situation in Deutschland aus? Was unternehmen andere Länder zur Förderung der Vereinbarkeit von Karriere und Familie? Und als Schlussfrage: „Was kann Deutschland vom Ausland lernen?“ Um diese Fragen beantworten zu können, beginnt diese Arbeit mit der Betrachtung der deutschen Familienpolitik sowie familienfreundliche Personalpolitik der Unternehmen. Es wird dabei aufgezeigt welche Rahmenbedingungen der deutsche Staat zur Vereinbarkeit schafft und wie förderlich diese sind und/oder welche Probleme sie eventuell mit sich bringen. Bei der Betrachtung der unternehmerischen Tätigkeiten, wird vor allem Augenmerk auf die allgemein nützlichen familienfreundlichen Maßnahmen für Betriebe gelegt. Im weiteren Kapitel wird dann betrachtet was andere Länder zu Förderung der Vereinbarkeit von Karriere und Familie tun. Es werden die Länder Schweden und Frankreich aufgezeigt, da sie oft als vorbildlich bezüglich der Thematik bezeichnet werden. Die Betrachtung beginnt mit der Situation in Schweden, es werden wieder die politischen Rahmenbedingungen und unternehmerische Tätigkeiten betrachtet. Nach dem Abschluss dieser Schilderungen wir ein Vergleich mit Deutschland vorgenommen. In Folge darauf kommt es zur Erläuterung der französischen Familienpolitik und eventueller familienfreundlicher Personalpolitiken der Unternehmen. Auch hier wird im Anschluss ein Vergleich zu Deutschland erstellt. In der Schlussbetrachtung werden dann die gröbsten/ wichtigsten Unterschiede nochmals aufgezeigt. Es wird die Frage: „Was kann Deutschland vom Ausland lernen?“ beantwortet.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
III
6
IV
10
V
12
VI
17

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Angebot Anspruch Arbeit Arbeitnehmer Arbeitszeit Ausland lernen BAföG Becker beispielsweise Beruf und Familie besteht Betreuung Betreuungsstätten Betriebe bezüglich Bezugsdauer Bovenberg Broschüre Bundesministerium für Familie deutsche Deutschland vom Ausland DIHK Dreijährigen ebenda Einigungsvertrag Einkommen Elterngeld Elternteil Elternzeit Erwerbstätigkeit Erziehungsgeld Europäischen Union Familie in Deutschland Familie und Beruf Familienbewusste Personalpolitik Familienfreundliche Personalpolitik familienfreundlicher Maßnahmen Familienpolitik Fertilität flexibel Flexibilisierung Förderung der Vereinbarkeit Frauen und Jugend G,/Hoem G./Ander ganztägig Geburtstag des Kindes gesellschaftliche gibt Gleitzeit GRIN Verlag H./Sauer Hamacher häufig Hrsg Internationaler Vergleich J./Ronsen Jugend Bmfsfj Karriere und Familie Kinder im Alter Kinderbetreuung Kinderbetreuungseinrichtungen Kindergarten Kindergeld Lebensjahres M./Kohl M./Vikat Möglichkeit Monate Neyer nordischen Ländern Öffnungszeiten Petterson politischen Rahmenbedingungen Privatleben Renate Schmidt Schulpflichtige Kinder Schweden und Frankreich schwedische Senioren Sonderurlaub Sozialgesetzbuch Staat Tagesmutter Teilzeitarbeit Telearbeit Unterschied URL:http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/generator/Kategorien/Publikationen/Publikationen Veil verbreitet Vereinbarkeit von Familie Vereinbarkeit von Karriere Vergleich zur Vereinbarkeit viele Unternehmen Vollendung des 18 Wahlmöglichkeiten weitere wichtig Work Life Balance zweiten Kind

Bibliographic information