Vereinte Nationen und Korruptionsbekämpfung

Front Cover
Peter Lang, 2010 - Business & Economics - 263 pages
0 Reviews
Korruption ist ein allgegenw rtiges Problem, welches in allen Regionen dieser Welt auftritt. Um die internationale Korruptionsproblematik zu l sen, ist ein gemeinsames Handeln der unterschiedlichen Akteure notwendig. Im internationalen Kampf gegen die Korruption nehmen die Vereinten Nationen eine Schl sselposition ein. In diesem Zusammenhang spielt die Korruptionsbek mpfung innerhalb des Systems der Vereinten Nationen eine wichtige Rolle, denn nur eine korruptionsfreie und damit glaubw rdige UNO ist in der Lage, ihre bedeutende Stellung im Kampf gegen die internationale Korruption auszu ben. Infolgedessen ist sie eine unverzichtbare Institution im Kampf gegen die Korruption. Inwieweit sie die von der internationalen Gemeinschaft zugedachte Rolle in der internationalen Korruptionsbek mpfung ausf llen wird, wird sich daran zeigen, ob die angek ndigten und auf den Weg gebrachten Ma nahmen auch tats chlich umgesetzt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Maßnahmen des Internationalen Währungsfond für eine Bekämpfung
2
B Definition Erscheinungsformen Ursachen und Folgen
4
Erscheinungsformen der Korruption in der Politik
10
Ursachen der Korruption in den Entwicklungsländern
16
Folgewirkungen von Korruption in den Entwicklungsländern
23
against Corruption in der Bundesrepublik Deutschland
41
d WTOÜbereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen
52
Regionales Vertragsrecht
59
d Zivilrechtliches Korruptionsübereinkommen des Europarates
67
a Code of Good Practices on Transparency in Monetary and Financial
147
Maßnahmen sonstiger Akteure für eine Bekämpfung der Kor
153
E Maßnahmen der Vereinten Nationen für eine interne Kor
159
b Personalordnung der Vereinten Nationen
167
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2010)

Der Autor: Dirk Monsau, geboren 1977 in W rselen, absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universit t W rzburg, welches er im Jahre 2003 mit Erfolg abschloss. Nach seinem juristischen Vorbereitungsdienst am OLG Frankfurt begann der Autor Anfang 2006 sein Promotionsstudium an der Juristischen Fakult t der Technischen Universit t Dresden. Zurzeit ist der Autor als Rechtsanwalt in der Rechtsabteilung einer deutschen Gro bank t tig.

Bibliographic information