Verfahren zur Unternehmensbewertung bei einer Financial Due Diligence im Rahmen von Mergers & Acquisitions

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 23, 2006 - Business & Economics - 32 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,2, Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, früher: Berufsakademie Heidenheim, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Während des gesamten 20. Jahrhunderts kam es zu einer ganzen Reihe von Firmenübernahmen. Diese traten zumeist gehäuft, in Wellen, auf, jedoch waren diese in ihrem Ausmaß und ihrer Richtung sehr unterschiedlich. In den 60er Jahren kam es oftmals zu Branchenübergreifenden Firmenzusammenschlüssen, was zu einer Bildung von Konglomeraten, großen, diversifizierten Konzernen, hauptsächlich in den Vereinigten Staaten von Amerika führte. In den 80ern fiel der Großteil der Aktivitäten auf so genannte Zerschlagungsübernahmen. Dies bedeutet, dass die in den 60er Jahren entstandenen Konglomerate aufgekauft, systematisch in ihre Bestandteile geteilt und diese neu entstandenen, kleineren Teile dann verkauft wurden.Die letzte große Welle fand in den 1990er Jahren statt. Hier waren es wieder Übernahmen, diesmal jedoch weltweit („cross-country“) und im Gegensatz zu den 60er Jahren hauptsächlich innerhalb derselben Branche.Aus Abb. 1 ist die sprunghafte Zunahme der M&A-Aktivitäten erkennbar und das obwohl dort lediglich solche Firmenübernahmen berücksichtigt sind, die unter Beteiligung von US-Unternehmen stattfanden. Allein im Jahr 2004 gab es weltweit ungefähr 48.500 M&A-Transaktionen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information