Verfassung der Wirtschaftspolitik?: ein Beitrag zur Diskussion über die Totalrevision der schweizerischen Bundesverfassung aus erkenntnistheoretischer, ökonomischer und ökonomisch-politischer Perspektive

Front Cover
Univ.-Verlag, 1990 - Constitutional history - 187 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG
9
DIE DISKUSSION ÜBER DIE TOTALREVISION
19
Vom Helvetischen Malaise
26
Copyright

12 other sections not shown

Common terms and phrases

Abstimmung Alternativen Anderseits Arbeitsgruppe aufgrund Beispiel BERICHT bestimmten Bewertung der Handlungsmöglichkeiten bezug Bund und Kantonen Bundesgesetze Bundesrat deshalb Determinismus Diskussion EICHENBERGER EJPD Entscheidungs Entscheidungsproblem Entscheidungsträger Entwicklung ersten Exekutive explicandum Fehlerelimination Föderalismus folgenden Frage GÄFGEN Gesetzgebung Grundlage Grundrechte Handlungen Handlungsspielraum HAYEK HEISENBERG'schen Unschärferelation heisst HOMANN Hypothese idealisierten Erklärungen IMBODEN Informationen Informationssystem Interventionismus Kantone Kapitel KLEINEWEFERS 1988 KLÖTI kollektiven Kompetenzen Komplexität Komplexitätsreduktion Konsequenzen Kosten kritisch Kritische Rationalismus lichen Lösungsschrittes LUHMANN Massnahmen Menschen mithin Mittel Modell Möglichkeiten muss Nationalökonomie Nebenwirkungen neoklassische Theorie neue Neue Politische Ökonomie Opportunitätskosten Parlament Perspektive physikalischen politischen POPPER POPPER's Problem Probleme Problemvariation Prognose Prozess Randbedingungen SCHLUSSBERICHT 1973 Schweiz schweizerischen Situation soll sowie Staat staatlichen Staatsziele Steuerung der Wirtschaft Suche nach Handlungsmöglichkeiten System Totalrevision der Bundesverfassung Transitivitätsprinzip unserer Ursachen Verbände Verfassung Verfassungsentwurf Verhalten Vernehmlassung versucht Wahl Werte wesentlichen wichtigsten Wirkung Wirtschaftsfreiheit wirtschaftspolitischen wirtschaftspolitischen Entscheidungsprozess wirtschaftspolitischen Ziele Wissen Wissenschaft Ziel-Mittel-Schema Zielformulierung Zielsystem Zielvariablen Zufall zunächst zwei

Bibliographic information