Verfassungen der deutschen Bundesländer: Mit Gesetzen über die Landesverfassungsgerichte, Geschäftsordnungen, Grundgesetz und Gesetz über das Bundesverfassungsgericht

Front Cover
Deutscher Taschenbuch Verlag, 1991 - Law - 558 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abkürzungsverzeichnis
7
RheinlandPfalz
8
Bayern
89

14 other sections not shown

Common terms and phrases

Abgeordneten Abgeordnetenhaus Absatz Abschnitt Abstimmung Akteneinsicht Änderung Angeklagte Anklage Antrag Antragsteller Artikel Aufgaben Ausschüsse Beamten bedarf Behörden Beratung Berlin Berufsrichter Beschluß Beschlußfähigkeit besonderen bestimmt Beteiligten Bezirksverordnetenversammlung binnen Bremen Bund Bundesgesetz Bundesrates Bundesrepublik Bundestages Bundesverfassungsgericht Bürgerschaft BVerfGG chen darf deutschen einstweilige Anordnung Entlassung entscheidet Entscheidung entsprechend erforderlich erlassen Fällen Freiheit Frist Gemeinden Gemeindeverbände Gericht Geschäftsordnung Gesetzgebung gewählt gilt Grund Grundgesetzes Grundrechte Grundsätze GVBl Hamburg Handlung Hansestadt Haushaltsplan Inkrafttreten Landes Landesanwalt Landesrecht Landesregierung Landesverfassungen lichen Maßgabe mindestens Minister Ministerpräsidenten Mitglied des Staatsgerichtshofs Mitglieder der Landesregierung Mitglieder des Landtags Mitglieder des Verfassungsgerichtshofs Monats mündlichen Verhandlung muß Nähere regelt Neuwahl öffentlichen Personen Pflichten Präsident Recht Rechtsverordnungen Regel Regierung Religionsgemeinschaften Rheinland-Pfalz Richter richtshof Satz schriftlich Schutz Senat Sitzungen Sondervotum sonstigen sowie Staates Staatsgerichtshof Staatsregierung Stellvertreter Verfahren Verfassung Verfassung von Berlin Verfassungsbeschwerde Verfassungsgericht Verkündung verletzt Vertreter Verwaltung Volk Volksbegehren Volksentscheid Vorschriften Vorsitzenden Wahl Wählbarkeit Wahlperiode wirtschaftlichen zulässig Zuständigkeit Zustellung Zustimmung zwei Dritteln

Bibliographic information