Vergangenheitstempora Deutsch-Italienisch: Ein wissenschaftlicher Vergleich

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Humboldt-Universitat zu Berlin (Institut fur Romanistik), Veranstaltung: Sprachwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Stellen wir die Vergangenheitstempora der zwei Sprachen gegenuber, so stellt sich uns die Frage, wie der italienischsprachige Lernende die deutsche und der deutschsprachige Lernende die italienischen Gebrauchsbeschrankungen der Vergangenheitstempora mit seinem jeweiligen muttersprachlichen Vorverstandnis zu verstehen vermag. Hieraus ergeben sich fur den italienischsprachigen Lernenden der deutschen Sprache folgende interessante Fragen: 1.In welcher Art gehort das Prateritum zu einer hoheren Stilebene als das Perfekt? 2.In welchen bestimmten Kontexten klingt das Perfekt und in welchen das Prateritum naturlich bzw. unnaturlich? 3.Wie lassen sich die Konturen, mit denen ein Sprecher eine Situation in sprachlichen Kontext reprasentieren will, erschliessen? Fur den deutschsprachigen Lernenden der italienischen Sprache ergeben sich hingegen folgende interessante Fragen: 1.Welche Gebrauchsbeschrankungen gibt es fur das passato remoto und welche fur das passato prossimo? 2.Wann gebrauche ich das imperfetto? 3.Wie verhalt sich der Gebrauch der Vergangenheitstempora in den italienischen Medien? 4.Welche Vergangenheitstempora gebrauche ich fur die mundliche Erzahlung? Der richtige Gebrauch der funft italienischen Vergangnheitstempora ist fur einen deutschspragigen Lernenden sehr schwer. Der Gebrauch von imperfetto, passato prossimo, passato remoto ist ausschliesslich von inhaltlichen Momenten abhangig, die sich aus dem Kontext ergeben. Der Austausch der drei Vergangenheitstempora wurde den Inhalt eines Satzes gravierend verandern bzw. in vielen Fallen erst gar nicht moglich sein. Ein deutsches Imperfekt entspricht nicht automatisch den italienischen imperfetto usw. Die"

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information