Vergleich der prädikativen Beziehungen im Russischen und im Deutschen

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 2,3, Universitat zu Koln (Slavisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist neben der Untersuchung der grammatischen Einheit des Pradikats und seiner Beziehungen im Russischen eine Gegenuberstellung zu den Entsprechungen des Deutschen. Die vorliegende Arbeit stutzt sich auf Erkenntnisse von Wolfgang Gladrow; es wird eng mit dem Text des obengenannten Autors Pradikative Beziehungen" gearbeitet. Zunachst wird eine Definition des Pradikats anhand des sprachwissenschaftlichen Lexikons von Hadumod Bussmann vorgenommen. Diese Definition dient als Einfuhrung in die Erlauterung des Pradikatbegriffs, ferner als Ein- und Uberleitung zu einer ausfuhrlicheren Auseinandersetzung mit den komplexen pradikativen Beziehungen. Das Ziel der vorliegenden Arbeit besteht darin, anhand verschiedener Beispielssatze die Regeln und die Besonderheiten pradikativer Beziehungen der russischen Sprache naher zu betrachten und mit Hilfe der deutschen Entsprechungen Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Sprachen in diesem Bereich der Grammatik zu beleuchten."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Typen des Prädikats
7
Das Funktionsverbgefüge
15
Schlusswort
21
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information