Vergleich verhandlungs- und kostenbasierter Verrechnungspreise

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 5, 2007 - Business & Economics - 15 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 2,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Volkswirtschaftslehre), Veranstaltung: Controllinginstrumente, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eines der wichtigsten Instrumente der dezentralen Unternehmenssteuerung stellen Verrechnungspreise dar. Sie werden für Produkte oder Leistungen gebildet, die zwischen verschiedenen Teilbereichen eines Unternehmens ge-handelt werden. In der vorliegenden Arbeit wird insbesondere Bezug auf die Untersuchung der Autoren Tim Baldenius, Stefan Reichelstein und Savita A. Sahay von 1999 genommen. Sie analysierten kostenbasierte und verhandelte Verrechnungspreismechanismen im Hinblick auf ihre Leistungsfähigkeit. Dabei muss beachtet werden, dass jeder Mechanismus Effizienzverluste mit sich bringt. Diese resultieren z.B. aus dem Informationsvorsprung hinsichtlich der tatsächlich anfallenden Kosten, zeit- und kostenintensiver Verhandlungen oder Unterinvestitionsproblemen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

21 IIII K V 3.1.1 Investition 3.1.3 Zusammenfassung Abschnitt Accounting Studies antizipieren Asymmetrische Informationsverteilung asymmetrischen Informationen Baldenius Bedingung erster Ordnung beide Divisionen beiden Abteilungen Bereich Beschränkung bei kostenbasierten Besitzt Bruttogewinn Controller darstellt Deckungsbeitrag Dominanz dominiert die Verhandlungslösung effizient Einkaufsabteilung Investiert Ergebnisse ergibt Erlös erwarteten Unternehmensgewinn Fall q festge Festlegung First-Best First-Best-Allokation gilt Grenzerlösfunktion Grenzkosten Handel Handelsineffizienzen Hilfsfunktion iiIw internen Investi Investition der Einkaufsabteilung Investition der Verkaufsabteilung Investitionen in beiden Investitionsanreiz Investitionsentscheidungen Investitionskosten Iqob Iw IwIqI konkav konvex Kosten von Division kostenbasierten Preisen kostenbasierten Verrechnungspreisen Kostenfunktion lediglich Leistungsfähigkeit linear verläuft lung Manager maxarg Mechanismen Mechanismus Menge q Modell Nash-Gleichgewicht private Informationen besitzen q qK resultierenden Review of Accounting Somit dominieren Stückpreis symmet tatsächlichen Kosten Tolleranzbereich Trade-Off Transferbetrag Transferzahlung Umweltzustand untersucht Vergleich der Verrechnungspreismechanismen Verhandelte Verrechnungspreise verhandelten Preisen Verhandlung verhandlungsorientierte Verrechnungspreise Verkaufsabteilung investiert Verrech Zweiteilige Verrechnungspreise Zwischenprodukt θ γ θ θ θ θ θ θθ θθ θ Π θ

Bibliographic information