Verhaltensauffälligkeiten bei Jugendlichen

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 6, 2004 - Psychology - 39 pages
0 Reviews
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 1, Johannes Kepler Universität Linz, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Jugend ist eine Phase im Lebenslauf, in der sich die meisten Vorgänge in einer Person in Veränderung befinden, und zwar in einem Übergang von typisch kindlichem zu dem, was als typisch erwachsen angesehen wird. Der Jugendliche befindet sich an der Schwelle zur autonomen Partizipation am gesellschaftlichen Leben. Veränderungen auf biologischer Ebene gehen mit interpersonellen Beziehungs- und sozialen Statusveränderungen einher. Aus dem fortschreitenden Übertritt in das Erwachsenenalter ergeben sich neuartige Handlungsanforderungen und Handlungsmöglichkeiten, aber auch neue Gefahren. Unzureichende, misslungene oder fehlende Erziehung, wie zum Beispiel Vernachlässigung, übertriebene Härte, Brutalität oder Verwöhnung, Überbehütung, aber auch Inkonsequenz bringt es oft mit sich, dass Kinder und Jugendliche ein sozial abweichendes Verhalten entwickeln. „Ein sozial abweichendes Verhalten liegt vor, wenn ein Individuum den Ansprüchen des geregelten Zusammenlebens nicht (mehr) gerecht wird und es dadurch immer wieder zu erheblichen und dauerhaften Schwierigkeiten für das Individuum und / oder seine Umwelt kommt.“ Ziel unserer Arbeit soll es ausgehend von den oben angeführten Problematiken sein, besonders für angehende Pädagogen Aufklärungsarbeit zu leisten, welche darauf hinweisen soll, dass Jugendliche eine sehr sensible Umgangsweise benötigen, um mögliche Verhaltesauffälligkeiten durch gezielte Unterstützung vorzeitig erkennen zu können. Weiters bieten wir über das Aufzeigen von möglichen Ursachen verbunden mit Lösungsansätzen mit unserer Arbeit auch die Möglichkeit, bei bereits aufgetretenen Verhaltensauffälligkeiten gezielte Gegenmaßnahmen einzuleiten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Fachwissenschaftlicher Teil
4
Ursachen
5
Aggression
9
Delinquenz
11
Depressivität
13
Essstörungen
14
Alkohol und Drogenmissbrauch
15
Umgang mit verhaltensauffälligen Schülern
21
Didaktische Analyse
26
Exemplarischer Wert des Themas
27
Gewinnbare Erkenntnisse für die KollegInnen
28

Common terms and phrases

Aggression ist biologisch Alkohol und Drogenmissbrauch Angst Bewußtseinserweiterung Bitte dokumentiert Bulimie Cannabis Definition Delinquenz depressive Depressivität dokumentiert eure Gedanken Drogen Drogenkonsum Ecstasy Elektrosmog Eltern Ø Elternteile Emotionale und soziale emotionaler Missbrauch entwicklungsbedingte Ursachen Entwicklungspsychologie Erbkrankheiten Ergotherapie Ernährungsbedingte Ursachen Essstörungen Fallbeispiel Form der Aggression Form der Verhaltenstherapie Formen von Verhaltensauffälligkeiten Gebt mögliche Lösungsvorschläge Gedanken auf Flipchart Geschmacksverstärker Geschwisterteils Gesellschaft gutartige Aggression Handout http://www.medicine-worldwide.de http://www.net-lexikon.de/Aggression Hyperaktivität Ignorieren Klassische Verhaltenstherapie Kokain Konservierungsmittel Kooperative Verhaltensmodifikation Körper Krankheit Kriminalität Magersucht Maßnahmen der Lehrperson Mentale Ursachen möglichen Ursachen könnten Motivationen Ø Gebt Ø kollektive negative Ø Ø Ø Reduzierung Ø Schul Ø Welche möglichen Pädagogen Physisch und entwicklungsbedingte Prävention Probleme Psychomotorik Rauschmittel Safer Use Schenk-Danzinger 1993 Schulängste Schuldgefühle sexuelle soziale Ursachen Sozialstatus störenden Schülerverhalten Störung Straftat Subkultur Suchtgefahren 1998 Suizid Thema Therapie Umfeld Umgang mit verhaltensauffälligen Umwelt und Technik unserer Arbeit Ursachen für Verhaltensauffälligkeiten Ursachen Ø Übermaß Verhaltensänderung verhaltensauffälligen Schülern Verhaltensauffälligkeiten bei Jugendlichen Verringerung von störenden Weißmehl

Bibliographic information