Verhaltensorientierte Führung: Handeln, Lernen und Diversity in Unternehmen

Front Cover
Springer-Verlag, Nov 2, 2010 - Business & Economics - 355 pages
0 Reviews
Die aktive Gestaltung der sozialen Unternehmenswelt ist für das Management heute unverzichtbar. Eine wichtige theoretische Grundlage dafür bilden Verhaltensmodelle, die Swetlana Franken auf den drei Ebenen Individuum, Gruppe und Organisation anschaulich präsentiert. Mit der Darstellung von Theorien aus den Bereichen Persönlichkeit, Intelligenz, Wahrnehmung, Lernen und Motivation bietet der erste Teil des Lehrbuchs eine Basis für das Verständnis individuellen Verhaltens. Im zweiten Teil werden Theorien zur Kooperation, Kommunikation und Teamleitung vermittelt. Abschließend werden Verhaltensmodelle auf Organisationsebene anhand der Themen Unternehmenskultur und -ethik, Führung, Lernen und Diversity Management in Unternehmen erläutert. Praxisbeispiele ergänzen die theoretischen Ausführungen, Kontrollfragen sichern den Lernerfolg.
Für die 3. Auflage wurde das Buch komplett überarbeitet, durch neue Forschungsergebnisse und Fallstudien sowie ein neues Kapitel „Führung und Diversity" erweitert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Führung und Verhalten
1
Individuelles Verhalten
16
Interaktion und Gruppenverhalten
128
Organisationsverhalten
202

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung aktiv Ansatz Arbeit Arbeitsgruppen Aspekte Aufgaben aufgrund basiert Bedeutung Bedingungen Bedürfnisse Behaviorismus behavioristischen Beispiel Beschreiben besonders bestimmte bewusst Beziehungen Corporate Social Responsibility definiert Denken deswegen Dimension Diversity Management emotionale emotionale Intelligenz Emotionen Entscheidungen Entwicklung erfolgreich Ethik ethischen explizit externe Fähigkeiten Faktoren folgende Form Füh Führungskräfte Führungsleitlinien Führungsstil gegenseitige Gehirn gemeinsame Gesellschaft Gruppe Gruppenleiter Handeln hohe Identifikation implizites Wissen individuelle Individuum Informationen Intelligenz Interaktion intrinsische intrinsische Motivation Kapitel kognitive Kognitivismus Kommunikation Konstruktivismus Konzept Kooperation Kreativität Kultur Kunden langfristige Leistung Lernen Lernen am Modell Lernprozesse Machtdistanz Manager Maßnahmen Menschen menschlichen mentalen Mitarbeiter Mitarbeitergespräch Mitglieder Modell modernen möglich Motivation Motive neue Neuronen nonverbalen Normen Organisation Organisationspsychologie Partner Person Personalentwicklung positive praktische Praxis Prozess Psychologie Rolle Rosenstiel schen soll sollte sowie sowohl soziale Kompetenzen Stakeholdern Strategie subjektiv Tabelle Team Theorie Transaktionsanalyse Umwelt unsere Unternehmen Unternehmensethik Unternehmenskultur unternehmerischen unterschiedlich Verantwortung Verhalten verschiedenen Vertrauen Vielfalt Visionen Vorgesetzten Wahrnehmung Werte wichtig Wissensmanagement Wissensrepräsentation Ziele

About the author (2010)

Dr. Swetlana Franken ist Professorin für BWL, insbesondere Personalmanagement an der Fachhochschule Bielefeld, leitet mehrere Forschungsprojekte im Themenbereich „Knowledge & Diversity“ und Praxiskooperationen mit Unternehmen in NRW.

Bibliographic information