Verhaltenstherapeutische Interventionen bei aktuten und chronischen Schmerzen im Kindes- und Jugendalter

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 16, 2009 - Education - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund (Rehapädagogik), Veranstaltung: Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im ersten Kapitel werde ich eine kurze Einführung über die grundsätzlichen Theorien und Methoden der Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen geben. In Kapitel Zwei beschäftige ich mich vordergründig mit verschiedenen Schmerztheorien, um so ein besseres Verständnis über die Schmerztherapeutischen Interventionen zu gewährleisten. Hierbei führe ich verschiedene aktuelle, aber auch überholte Modelle auf, um die Entwicklung der Schmerzforschung und der damit einhergehenden Schmerzbehandlung zu veranschaulichen. Nachdem ich mich im zweiten Kapitel eher allgemein gehalten habe, komme ich in Kapitel Drei auf die Besonderheiten der Verhaltentherapeutischen Schmerztherapie zu sprechen, sowie auf konkrete Interventionsmöglichkeiten, wobei ich nur auf einige wenige Modelle eingehen werde. In dieser Arbeit habe ich mich mit der zentralen Fragestellung beschäftigt, wie sich die Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen von der Behandlung von Erwachsenen unterscheidet und welche konkreten Maßnahmen können bei Kindern und Jugendlichen angewendet werden, um ihnen einen besseren Umgang mit den Schmerzen zu ermöglichen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.1 Schmerzdefinitionen 2.3 Schmerztheorien 2.3.1 Somatische Theorie 2.3.3 Operante Theorie 2.3.4 Systemtheoretische Modelle 3.2 Bewältigungsstrategien 3.3 Behandlung 3.3.1 Entspannungsverfahren aktive Akute und Chronische akuten Schmerzen Angst Autogene Training Bauchschmerzen Behandlung von chronischen Bewältigungsstrategien bei Schmerzen Bezugspersonen Biofeedback chronic pain Chronifizierung chronischen Schmerzen leide Depression Eltern Entspannung Entspannungsmethoden Erwachsene Faktoren Folgen von Schmerzen Folgende Gaffney gegenüber den Schmerzen Gewebeschäden Grund Grundlagen von Schmerzen Hautzinger Hrsg Hypnose und Imagination Kapitel Kindern und Jugendlichen Kinderschmerzprogramme Kognition kognitive Bewältigungsstrategien kognitiven Verhaltenstherapie Körper Kuiper Lebensqualität Mersky Methoden Mühlig Muskelentspannung müssen Nervenfasern oftmals Petermann physiologische positive Verstärkung positiven Lebensgefühl Progressiven psychischen psychologischen respondente Schmerz im Kindes Schmerz verantwortlich Schmerzbehandlung bei Kindern Schmerzbeobachtung Schmerzempfinden Schmerzen bei Kindern Schmerzen im Kindesalter Schmerzerkrankung Schmerzerleben Schmerzgeschehens Schmerzkontrolle Schmerzmanagement Schmerzprogramm Schmerzreaktion Schmerzreiz Schmerzsituation Schmerztherapie bei Kindern Schmerzverhalten sensorische Sichtweisen und Interventionen Sitzungen dienen soziale Lerntheorie Steinhausen Stressbewältigung tatsächlichen Schmerz therapeutischen Therapie Verhalten Verhaltensmedizin Verhaltenstherapeutische Sichtweisen Verhaltenstherapie bei Kindern Verhaltensweisen Weinheim Zernikow

Bibliographic information