Verkauf von Personenhandelsunternehmen

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 29, 2008 - Business & Economics - 178 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Ingolstadt, 82 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Unternehmer müssen sich im Laufe ihrer geschäftlichen Tätigkeit mit dem Thema des Verkaufs ihres Unternehmens oder Gesellschaftsteils auseinandersetzen, da oft keine Möglichkeit gegeben ist, dieses durch einen geeigneten Nachfolger weiterführen zu können. Speziell bei Personenhandelsunternehmen, unter welche mehr als die Hälfte der in Deutschland tätigen Unternehmensformen fallen, stellt der Verkauf eine Ausnahmesituation dar, mit welcher die Inhaber meist zum ersten Mal konfrontiert werden. Dies hat zur Folge, dass auf den Veräußerer bis zum erfolgreichen Abschluss des Kaufvertrags vielfältige Fragen zukommen, welche die rechtliche, betriebswirtschaftliche und steuerliche Ausgestaltung des Verkaufs betreffen. Da jedoch meist kein fundiertes Wissen auf diesem Gebiet vorhanden ist, kann es leicht dazu kommen, dass Entscheidungen getroffen werden, welche sich später nachteilig für den Unternehmer auswirken können. Aber auch für den Käufer des Betriebs, Teilbetriebs oder Mitunternehmeranteils tauchen unterschiedlichste Sachverhalte auf, welche der Klärung bedarf. Schon das Finden eines geeigneten Unternehmens erweißt sich oft als schwierig. Hat man sich dann für ein geeignetes Kaufobjekt entschieden, dann lassen sich nur durch eine durchdachte Kaufvertragsgestaltung spätere Mängel zur Zufriedenheit bereinigen. Auch bietet der Kauf eines Unternehmens viele Möglichkeiten der steuerlichen Gestaltung und kann die zukünftige Zahllast ans Finanzamt auf erhebliche Weise senken. Diese Arbeit sollte ein Leitfaden für die Beteiligten am Verkaufsgeschäft eines Personenhandelsunternehmens darstellen. Natürlich können hier nicht alle Fragen bis ins Detail geklärt werden, jedoch sollten die wichtigsten Punkte behandelt werden. Um die Thematik zu vereinfachen wurde bewusst auf einige Perspektiven und Konstellationen verzichtet, da dies sonst zu unüberschaubar wäre und zudem den Rahmen sprengen würde. Deshalb wurden internationale Verflechtungen weitestgehend vernachlässigt. Auch Erbschaft und Schenkung von Personenhandelsunternehmen wurde in dieser Arbeit keiner Beachtung geschenkt. Ebenfalls die Umwandlung von Unternehmen, was grundsätzlich keinen wirklichen Veräußerungstatbestand darstellt, wurde nicht näher beschrieben sondern nur im Rahmen von Gestaltungsmöglichkeiten erwähnt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
viii
II
2
III
8
IV
13
V
41
VI
113

Other editions - View all

Common terms and phrases

16 EStG 34 EStG Altgesellschafter Anschaffungskosten Anteile Asset Deal aufgrund Ausscheiden beachten Begünstigung Beisel/Klumpp beispielsweise bestehen Besteuerung bestimmt Beteiligung Betrag Betrieb Betriebsveräußerung Betriebsvermögen BFH/NV BStBl Buchwert Checkliste Deutsches Steuerrecht DStR DStR Due Diligence Einkommensteuer Einzelunternehmen Entgelt Ergänzungsbilanz ermäßigte Steuersatz Erwerber Fall Freibetrag Fünftel-Regelung Gesellschaftsanteile Gewerbebetrieb Gewerbesteuer GrEStG Grunderwerbsteuer grundsätzlich Grundstück haftende Gesellschafter Halbeinkünfteverfahren Handelsregister Heft Höhe Hoyenberg Kapitalgesellschaft Käufer Kaufpreis Kaufvertrag KG und Publikumsg Kommanditist laufenden Gewinn Mitunternehmer Mitunternehmeranteils Möglichkeit München muss Nacherfüllung Obergesellschaft Personen Personengesellschaft Personenhandelsgesellschaft Personenhandelsunternehmen Recht und Praxis Rechtsfolgen Regelung Sachmangel Seite Share Deal Sollte somit Sonderbetriebsvermögen Stand steuerliche Steuerpflichtige stillen Reserven Tarifbegünstigung Teilbetrieb teilentgeltliche Übergangsstichtag Übertragung Umsatzsteuer Umsatzsteuer und Grunderwerbsteuer Unternehmens Unternehmenskauf in Recht Unternehmenskauf und verkauf Unternehmensveräußerung Unternehmensverkaufs UStG Veräußerer Veräußerung Veräußerungsgewinn Veräußerungskosten Veräußerungspreis Veräußerungsvorgang Verbindlichkeiten vereinbart Verlag C. H. Beck Vermögensgegenstände Vertrag Vertragsparteien VIII Voraussetzungen vorliegen Wertgegenstände wesentlichen Betriebsgrundlagen wirtschaftlichen Wirtschaftsgüter Zeitpunkt Zudem

Bibliographic information