Verschlüsselung und Innere Sicherheit: Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit eines Verschlüsselungsverbots bei elektronischer Datenkommunikation

Front Cover
Springer-Verlag, Apr 17, 2013 - Computers - 171 pages
0 Reviews
Christian Meyn untersucht, wie sich das Bedürfnis nach Sicherheit vor Kriminalität und Terrorismus mit der verlässlichen Nutzung offener Netze vereinbaren lässt. Er zeigt, dass ein Verschlüsselungsverbot bei der Kommunikation im Internet nicht mit dem Grundgesetz zu vereinbaren ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einführung
1
Technische Ausgangslage
7
B Datensicherheit durch Verschlüsselung
13
C Einsatz von Verschlüsselungsverfahren
28
C Praktische Konkordanz als Königsweg?
35
Rechtliche Regelungsmöglichkeiten
39
C Umgehungsmöglichkeiten
47
D Keine Erstreckung des Schutzbereichs auf den Verschlüsse
55
G Zusammenfassung
63
C Verschlüsselungsverbot als Eingriff in den Schutzbereich
92
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page ii - Datensicherheit in einem aktuellen und zukunftsträchtigen Gebiet, das für Wirtschaft, öffentliche Verwaltung und Hochschulen gleichermaßen wichtig ist. Die Thematik verbindet Informatik, Rechts-, Kommunikations und Wirtschaftswissenschaften. Den Lesern werden nicht nur fachlich ausgewiesene Beiträge der eigenen Disziplin geboten, sondern sie erhalten auch immer wieder Gelegenheit, Blicke über den fachlichen Zaun zu werfen. So steht die Buchreihe im Dienst eines interdisziplinären Dialogs,...

About the author (2013)

Dr. Christian Meyn promovierte bei Professor Dr. Gerhard Robbers an der Universität Trier. Er ist zur Zeit in der Bertelsmann Stiftung in der Stabsstelle Stiftungswesen tätig.

Bibliographic information