Verschmelzung eines Vereins auf eine GmbH unter Berücksichtigung des Aspektes der Gemeinnützigkeit

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 96 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, Universitat Trier, 66 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmen sind keine starren Gebilde. Sie entwickeln sich entsprechend den Gegebenheiten auf dem Markt im Laufe ihrer Existenz weiter. Daher ist es von enormer Bedeutung, dass die Rechtstrager eine Moglichkeit haben nicht nur ihr Image nach Aussen hin zu verandern, sondern auch die inneren Strukturen - die Unternehmensorganisation - den Entwicklungen auf dem Markt anzupassen. Eine solche Moglichkeit bietet den Rechtstragern das Umwandlungsgesetz (UmwG), welches Umstrukturierungsmassnahmen wie Verschmelzung (zweites Buch, 2 - 122 UmwG), Spaltung (drittes Buch, 123 - 173 UmwG), Vermogensubertragung (viertes Buch, 174 - 189 UmwG) und Formwechsel (funftes Buch, 190 - 304 UmwG) nennt. Da jedoch die vorgenannten Umstrukturierungsmoglichkeiten nicht nur organisatorische Grunde, sondern auch steuerliche Hintergrunde haben, hat der Gesetzgeber die steuerrechtliche Vorgehensweise im Umwandlungssteuergesetz (UmwStG) geregelt. Beim Vornehmen einer Umstrukturierung eines Rechtstragers mussen demnach beide Vorschriften berucksichtigt werden."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Der Verschmelzungsvorgang am Beispiel des A e V und der B gGmbH
63
Literaturverzeichnis
78
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abgabenordnung Anteile am übernehmenden Anteilseigner Anteilsinhaber Arbeitnehmer Auflösung beide Rechtsträger Bermelin Goutier/Knopf/Tulloch Beschluss Beschlussfassung Betriebsrat beurkundet BGBl bspw BStBl Daher DStR Einf Eintragung der Verschmelzung Entwurf Fall Finanzamt Folgen der Verschmelzung Förderung des Umweltschutzes Freistellungsbescheid Frist Gehling in Semler/Stengel gemeinnützige Körperschaft gemeinnützige Zwecke Gemeinnützigkeit Gersch in Klein Gesamtrechtsnachfolge Gesellschaft Gesellschafterversammlung Gesellschaftsvertrages Gesetz Gesetzgeber gGmbH Gläubiger GmbHG GmbHR Grund grundsätzlich Handelsregister handelt Kapitalerhöhung Kapitalgesellschaften Körperschaftsteuer Lutter in Lutter Marsch-Barner in Kallmeyer Mitglieder mittelbaren Folgen Möglichkeit muss notarielle Beurkundung Prüfung Regelung Rücklagen Sagasser in Sagasser/Bula/Brünger Sagasser/Ködderitzsch in Sagasser/Bula/Brünger Satzung Schlussbilanz Schmitt/Hörtnagl/Stratz Schröer in Semler/Stengel Schwedhelm Semler/Stengel steuerliche Stratz in Schmitt/Hötnagl/Stratz Tätigkeit Tatsache übernehmenden Rechtsträger übertragenden Rechtsträgers Umsatzsteuer Umtauschverhältnis Umwandlung Umwandlungsgesetz umwandlungsrechtlichen Umwandlungssteuergesetz UmwG UmwStG Unternehmen Verein Vermögen Vermögensübertragung Verschmelzung beteiligten Rechtsträger Verschmelzung durch Aufnahme Verschmelzungsbericht Verschmelzungsbeschluss Verschmelzungsprüfer Verschmelzungsstichtag Verschmelzungsvertrag Vertrag Vertretungsorgane Vorgaben Vorschriften Wallenhorst Wallenhorst in Troll/Wallenhorst/Halaczinsky Wege der Gesamtrechtsnachfolge wirtschaftlichen Zuge der Verschmelzung

Bibliographic information