Verschmelzung und Koordinierung von Verbänden: innerstaatliche, internationale und innerdeutsche Integration

Front Cover
Mohr Siebeck, 1991 - Law - 128 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Auflösung eines Verbandes mit Übertragung von Mitgliedern
45
Koordinierung von zwei Verbänden
51
Kapitel
60
Kapitel
77
Parteien
84
Materielles Bundesrecht
91
Koordinierung von zwei Verbänden
114
Verzeichnis der mehrfach angeführten Literatur
121
Copyright

Common terms and phrases

Abwicklung AktG Aktiengesellschaft Allgemeinen Verbandsrechts Arbeitnehmern arbeitsrechtliche Koalitionen arbeitsrechtlichen Arbeitsverhältnisse Arbeitsvertragsstatut aufgelösten Verbandes Aufl ausdrücklich ausländischen Beitritt besondere Bestimmung beteiligten Verbände Betrieb Betriebsübergang BGBl BGHZ Bundesdeutsches Kollisionsrecht Bundesrepublik Deutschland BVerfGE daher deutsche Recht Ebenroth echten Fusion EGBGB EGBGB Rz Einigungsvertrag entsprechende Anwendung FDGB Fusionsrecht GenG Genossenschaften Genossenschaftsgesetz Gesellschaft Gesellschaftsrecht Gewerkschaften gilt Gläubiger Grundgesetzes grundsätzlich Haftung Idealvereine Innerdeutsches Kollisionsrecht insbesondere Internationalen Privatrechts IntGesR Rz juristischen Person Kapitalgesellschaften Karsten Schmidt Kollisionsrecht Kollisionsrecht der DDR Kölner Komm Koordinierung Körperschaft lich maßgebend Mitglieder Mitgliederversammlung Mitgliedschaft MünchKomm nichtrechtsfähige Verein oben Kap Organisationen ParteienG Parteiengesetz Personalstatut politischen Parteien RAG-Komm Recht der DDR rechtliche rechtsfähige Vereinigungen Rechtslage Rechtsprechung Regelung Satz Satzung schaften Siehe sowie Sozialunion staatlichen Staatsvertrag Statut Staudinger Großfeld Steuerrecht Übertragung Vereinigung von Verbänden Vereinigungsfreiheit Vereinigungsgesetz Vereinsfusion Vereinsrecht Verfassung verfassungsrechtlich Vermögens Vermögenswerten Verordnung Verschmelzung Verschmelzungsrechts Verschmelzungsvertrag Vertrag Vorschrift Vorstand Wende Wiedervereinigungsgebot wirtschaftlichen zivilrechtlichen Zulässigkeit Zusammenschluß

About the author (1991)

Michael Becker, Geboren 1955; 1984 Promotion; 1995 Habilitation; Inhaber des Lehrstuhls fur Burgerliches Recht, Handelsrecht, Zivilprozessrecht und Internationales Privatrecht und Direktor am Institut fur Auslandische und Internationale Rechtsangleichung der Technischen Universitat Dresden.Ulrich Drobnig, Geboren 1928; 1979-96 Direktor des Max-Planck-Instituts fur auslandisches und internationales Privatrecht in Hamburg.Oliver Remien, ist Ordinarius fur Burgerliches Recht, Europaisches Wirtschaftsrecht, Internationales Privat- und Prozessrecht sowie Rechtsvergleichung an der Julius-Maxilimians-Universitat Wurzburg.

Bibliographic information