Verschuldung von Jugendlichen

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 19, 2008 - Education - 21 pages
0 Reviews
Während meiner Recherche zum Thema Verschuldung von Jugendlichen, ist mir aufgefallen, dass den Jugendlichen immer mehr Geld zur Verfügung steht. Da das Handy nicht nur in meinem Leben, sondern auch im Leben der meisten in Deutschland lebenden Menschen eine wichtige Rolle spielt, beobachtete ich zunächst Menschen in meinem Umfeld – in der Bahn, im Bus, im Wartesaal beim Arzt, in der Pause, in der Fußgängerzonen, usw. Das Handy ist zu einem wichtigen Element unserer Gesellschaft geworden und ist nicht mehr wegzudenken. Mein Hauptaugenmerk sollte nach diesen Beobachtungen dem Handy gelten, da ich mir vorstellen kann, dass viele Jugendliche in finanzielle Probleme geraten können, weil sie im Umgang mit dem Handy ihre finanzielle Situation außer Acht lassen. Des Weiteren stellte ich fest, dass es zum Thema Jugendliche und Handyschulden nur wenig Literatur existierte, was mich zusätzlich zu diesem Thema motivierte und meine Entscheidung, eine Befragung , anhand der von mir entworfenen Fragen, bei Jugendlichen im Alter von 14-21 Jahren durchzuführen, auszuwerten und mittels Statistiken bildlich darzustellen. „Wie hoch sind die Handyrechnungen von Jugendlichen?“, „Wie viel Geld haben sie monatlich zur Verfügung?“, „Wie hoch sind ihre Schulden?“, „Sind es die weiblichen oder die männlichen Jugendlichen die mehr verschuldet sind?“, „Wofür geben Jugendliche am meisten Geld aus?“. Diese Gedanken konnte ich unendlich fortführen. Der Entscheidung eine Befragung durchzuführen ging eine lange Überlegungsphase voraus, da mir bewusst war, wie umfangreich die Auswertung einer Befragung sein kann. Auch der Gedanke, dass die Jugendlichen nicht immer ehrliche Antworten bei solchen Befragungen geben könnten, war mir bewusst. Trotzdem entschied ich mich dafür, weil ich es als große Herausforderung empfand diesen interessanten und vielfältigen Bereich kennen zu lernen. In der folgenden Hausarbeit gehe ich im ersten Kapitel auf die Definition „Verschuldung“ ein und erkläre, was Verschuldung für Jugendliche bedeutet. Im darauf folgenden Kapitel gehe ich auf das Thema „Überschuldung“ ein, in der beleuchtet wird, wie es zu einer Überschuldung kommt. Anschließend beschreibe ich den Übergang von Verschuldung zur Überschuldung. Im nächsten Kapitel gebe ich einen kurzen Einblick in die Schuldnerberatung. Anschließend erläutere ich meine Vorgehensweise in der von mir durchgeführten Befragung....

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information