Verständigungsversuche zum Wandel der Stadtplanung

Front Cover
Arnold Klotz, Otto Frey, Ludwig Boltzmann Inst. für Interdisziplinäre Stadtforschung
Springer, Sep 26, 2005 - Architecture - 193 pages
0 Reviews
Europa steht mitten im Prozess des Zusammenwachsens, Planungsaufgaben machen nicht an nationalen Grenzen halt. Es besteht der Bedarf an internationalem planungstheoretischem Diskurs auf hohem Niveau. Hoheitliche Regulation oder bußfertige Deregulierungsmodelle der Vergangenheit lassen in der Rückschau eine Pendelbewegung in der Planungspraxis erkennen. In den Beiträgen des Buches werden Konturen zukunftsfähiger Formen von gesamthaften Konzepten sichtbar. Mit Beiträgen von: Arnold Klotz, Otto Frey, Donald A. Keller, Michael Koch, Klaus Selle, Gottfried Pirhofer, Fritz Schumacher, Heidede Becker, Mario Venturi, Walter Prigge, Erich Raith, Engelbert Lüttke-Doldrup, Werner Rosinak, Hugo Potyka, Walter Siebel, Erika Spiegel, Iris Reuther, Erika Schmeissner-Schmid, Stefan Reiss-Schmidt.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Welche Ansätze von gesamthaften
9
Fritz Schumacher
37
Warum kommt es zu einer
55
Copyright

4 other sections not shown

Common terms and phrases

70er Jahre Ansätze Arbeitsgruppen Arnold Klotz Aspekte Dipl.-lng Diskussion entwickelt Entwicklungsplänen Erarbeitung europäischen Städten Europäischen Union Evaluierung Frage Fritz Schumacher gemeinsame gesamtstädtischen Gesellschaft gibt Gottfried Pirhofer große Projekte großen Pläne Grund heißt heute integrierte internationalen Kernfragen Klaus Selle konkreten könnte Kooperation längerfristige langfristig Leitbild Leitlinien lichen lmpulse lndustrie lnfrastruktur lnitiative lnnovation lnstitut lnstrumente lnvestoren Michael Koch möglichst München muss nachhaltiger Entwicklung neuen großen Pläne ökologische Orientierung Otto Frey Perspektiven Planungsinstrumente Planungskultur Planungsverständnis politischen Potenziale privaten Programme projektorientierte Projektplanung Prozess Public Private Partnership Qualität querschnittsorientiert Rahmen Rahmenbedingungen Raum räumliche Planung regionalen Regionalplanung Ressourcen Roland Rainer Rückkehr der großen sollen sowie sozialen Stadt Wien Städte und Regionen städtebauliche Verträge Stadtentwicklung Stadtentwicklungskonzepte Stadtentwicklungsplan Stadterneuerung städtischen Stadtmarketing Stadtplanung Stadtregionen Standort stark Strategieplan für Wien Strategische Planung strategischen Projekte Synergien umfassende Umsetzung unserer unterschiedlichen Verbindlichkeit Verkehrsplanung Versuch Verwaltung viel Vision Walter Siebel Wettbewerb wichtig wieder Wirtschaft Wissenschaft zentralen Zielsetzungen Zukunft

About the author (2005)

ARNOLD KLOTZ, a.o. Univ. Prof. Architekt, Dipl. Ing. Dr. techn., Jahrgang 1940, Bereichsdirektor f r Stadtplanung in Wien, Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts f r "Interdisziplin re Stadtforschung," Lehrt tigkeit an den Technischen Universit ten Wien und Innsbruck. OTTO FREY, Dipl. Ing., Jahrgang 1955, Magistrat der Stadt Wien, Bearbeitung planungsstrategischer Aufgaben (u.a.: Strategieplan f r Wien), projektsbezogene Mitarbeit am Ludwig Boltzmann Institut f r "Interdisziplin re Stadtforschung.

Bibliographic information