Verständliche Gestaltung Allgemeiner Versicherungsbedingungen am Beispiel der AKB

Front Cover
Verlag Versicherungswirtsch., May 15, 2009 - Law - 323 pages
0 Reviews
Viele der derzeit verwendeten Versicherungsbedingungen (AVB) sind nicht ausreichend verständlich. Für den Kunden, der die Qualität verschiedener ihm zur Auswahl stehender Versicherungsangebote vergleichen muss, ist eine klare und verständliche Gestaltung der Versicherungsbedingungen jedoch unabdingbar. Die sowohl im BGB als auch im VVG verankerten Transparenzgebote zwingen den Versicherer deshalb zur verständlichen Gestaltung seiner Versicherungsbedingungen. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über • die rechtlichen Rahmenbedingungen einer verständlichen Gestaltung von Versicherungsbedingungen • die derzeitige Praxis der Formulierung von Versicherungsbedingungen • Gestaltungsmöglichkeiten für formal und inhaltlich verständliche Versicherungsbedingungen Demzufolge enthält das Buch Anregungen für jeden, der, sei es für Verbände oder Versicherungsunternehmen, Versicherungsbedingungen zu formulieren hat. Der Autor hat mit seiner Arbeit die Neufassung der Allgemeinen Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB 2008 des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) wissenschaftlich begleitet.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
1
Allgemeine Versicherungsbedingungen 11 A Bedeutung
11
Rechtsgrundlagen des Transparenzgebots
19
Anforderungen an die Transparenz von AVB
49
Gibt es Vorbilder?
95
Ergebnisse der Verständlichkeitsforschung 101 A Überblick
101
Möglichkeiten zur Erhöhung
121
Ökonomische Aspekte
161
NEUGESTALTUNG DER AKB
167
Schlussbetrachtung
303
Copyright

Common terms and phrases

abstrakte AGB-Gesetz AGBG Allgemeinen Geschäftsbedingungen Allgemeiner Versicherungsbedingungen Änderung Ansprüche aufgrund Auslegung Autoschutzbrief Beispiel Beitragsanpassung Beitragserhöhung berechtigt besonders Bestimmtheitsgebot BGH NJW BGH VersR 2001 BGHZ bisherigen AKB cherungsnehmer deshalb durchschnittlichen Versicherungsnehmer Durchschnittskunden Einlösungsklausel Entschädigung ersten oder einmaligen Evermann Fahrer Fahrten Fahrzeugversicherung Formulierung Gefahrerhöhung gemäß Geschäftsgebühr gesetzliche Regelung gilt grob fahrlässig Groeben grundsätzlich Haftpflichtversicherung Inhalt insbesondere Kaskoversicherung Kfz-Haftpflichtversicherung Klausel Kosten Kraftfahrtversicherung Kündigung Langer/Schulz von Thun/Tausch Leistung Leistungsfreiheit Leser mitversicherte Personen möglich muss neu für alt Obliegenheiten Pflichten Präve Rahmen RdNr Recht Rechtsprechung Regionalklasse Richterrecht rungsbedingungen rungsnehmer rungsschutz Satz 2 BGB Schäden Schadenereignis Schadenersatzansprüche ständlichkeit Teil Transparenz Transparenzgebot Transparenzkontrolle Umfang unsere Unwirksamkeit verbesserten Text vereinbarten Verletzung verpflichtet Versi Versicherer versicherten Fahrzeugs Versicherungs Versicherungsfall Versicherungskunden Versicherungsschein Versicherungsschutz besteht Versicherungssumme Versicherungsvertrag Versicherungsvertragsgesetz verständliche Gestaltung VersWissStud 15.Bd Vertrag Verwendung vollständig vorläufigen Deckung vorläufigen Versicherungsschutz Vorschrift VVG a.F. Wagniswegfall Wiederbeschaffungswert Wolf/Horn/Lindacher zahlen Zahlung Zeitpunkt Zusätzlich

Bibliographic information