Vertikale Preisbildung und Preisbindung: eine theoretische Analyse

Front Cover
Vandenhoeck & Ruprecht, 1966 - Antiques & Collectibles - 154 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Der Prozeß der schrittweisen Annäherung
119
und 2
144
Personenregister
151
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abgabepreis abgeleitete Nachfragefunktion abgeleiteten Nachfragekurve Absatzfunktion Absatzmenge allgemeinen Preis-Absatzfunktionen Aufschlagsspanne beiden Märkten Bezugsmenge bilaterales Monopol Branche DD'-Kurve demnach Differentialquotienten duzenten Dyopol Dyopolisten Einstandspreis einzelnen Händler einzelnen Produzenten Endnachfragefunktion Endverkaufs Ergebnis ergibt ersten Hypothese folgenden freier vertikaler Preisbildung Funktion gebundene Endverkaufspreis gebundene Preis gegebenem Mindestgewinn gegebener Handelsspanne gegenübersieht gemäß Gewinn Gewinnfunktion Gewinngleichung Gewinnmaximierung der Händler Gewinnmaximierung der Produzenten Gewinnmaximierungsbedingung gleich Gleichung Grenzgewinn Grenzkostenkurve Grenzumsatz Grenzumsatzkurve Gruppengleichgewicht Handelsspanne Händler bei gegebenem Händler und Produzenten Händler-Markt Händler-Produzenten-Markt höher Indifferenzkurve jetzt KH(x Konkurrenten konstanten Konsumenten Konsumenten-Händler Konsumenten-Händler-Markt Kosten Kostenfunktionen KP(x l.Oi Markenartikel Marktanteil Marktform Marktformenkombination Maximierung Menge Mindestgewinn der Händler Mindestgewinn der Produzenten Modell Monopolgrad monopolistischen Händler monopolistischen Produzenten Monopson Nachfrage niedriger numerischen Beispiel Oligopol polypolistischen Produ Produkte Produzenten bei gegebener schlagsspanne Schnittpunkt Situation soll sonstige Grenzkosten Spanne Sparquote Teilnachfragekurve tikale unsere unvollkommenen Markt Vergleich Verkaufspreis vertikale Preisbindung vier Hypothesen vollkommenen Polypol Werbung Wert wirtschaftspolitische zenten zweiten Hypothese

Bibliographic information