Vertragsgestaltung bei projektbezogener Zusammenarbeit: am Beispiel der Kontrolle eines Architekten durch einen Projektsteuerer

Front Cover
Peter Lang, 2009 - Architecture - 277 pages
0 Reviews
Die Gestaltung von Vertr gen bei einer projektbezogenen Zusammenarbeit ist besonders anspruchsvoll. H ufig sollen zwei Personen zusammenarbeiten, die keine direkten vertraglichen Beziehungen haben, sondern jeweils Vertragspartner desselben Auftraggebers sind. Bei der Gestaltung dieser beiden Vertr ge m ssen die Regelungen in einem Vertrag in ein bestimmtes Verh ltnis zu den Regelungen in dem anderen Vertrag gebracht werden. Diese projektspezifische Vertragskoordinierung ist bei der Gestaltung der Vertr ge und der einzelnen Klauseln zu ber cksichtigen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
15
Die angewandten Methoden
21
Kapitel
29
Die Inhalte der Zusammenarbeit
42
Zusammenfassung
47
Die Eigenschaften einer Zusammenarbeit
57
Kern und Randbereiche einer Zusammenarbeit
72
Ergebnisse Der Weg zur Vertragskoordinierung
77
Die Ansätze in der Vertragswirklichkeit
124
Kapitel
139
Die Rechtsnaturen der Verträge
150
Die Kontakte der Zusammenarbeitenden zu Dritten
158
die Koordinierungsmethoden
186
Ergebnisse
209
Die Ermöglichung eines Projektabbruchs
216
Die Haftung der Zusammenarbeitenden
222

Drei Verträge Dreieck
84
Ein Vertrag zu dritt Stern
93
Ergebnis und Zusammenfassung
106
Die Ansätze in der Literatur
115
die Koordinierungsmethoden
236
Das Verhältnis zu anderen Unterteilungen der Vertragsbestimmungen
242
Literaturverzeichnis
249
Copyright

Common terms and phrases

31 HOAI Allgemeiner Teil Arbeit Architekt und Projektsteuerer Architektenrecht Architektenvertrag Aufgaben Auflage Auftraggeber Auftragnehmer Außenkontakte Band Baubeteiligten Baucontrolling Bauherr Bauherrenaufgaben Bauherrn Baumanagement BauR Bauvorhaben Bauwesen beiden Verträgen beiden Zusammenarbeitenden beschrieben bestimmten Beteiligten BGB Rn BGHZ Böggering contratto plurilaterale daher deutlich Diederichs direkten vertraglichen dreiseitiger Vertrag Empfangsvollmacht entsprechende Entwurfsplanung erteilen Eschenbruch Formulierung gegenüber Gesamtschuld Geschäftsgrundlage Gesellschaftsvertrag gesetzlichen Haftung häufig Informationen Informationsaustausch Informationsfluss Ingenieurverträge Inhalt jeweils Juristisches Kapitel könnte Konstellation Kontrahierungszwang Kontrolle Kontrollierenden Koordinierung Kyrein Larenz Leistungen Leistungsbilder lich Literatur mehrseitigen Vertrag möglich muss Netzverträge notwendig Person Pflicht Planung Praxis Privatautonomie Private Baurecht Projekt Projektabbruch Projektbeteiligten projektbezogenen Projektmanagement Projektsteuerung 2003 Projektsteuerungsvertrag Projektverlauf Projektziele Recht der Projektsteuerung rechtliche Rechtsgeschäft Rechtsnatur Rösel Schuldner Schuldrecht Schuldübernahme Schuldverhältnis Siehe oben siehe zum Beispiel soll Soll-Ist-Vergleich sowie Stapelfeld stellt unterschiedlich untersucht Vereinbarungen Verhältnis Verpflichtung verschiedenen Vertrag zugunsten Dritter vertraglichen Regelungen Vertragsgestaltung Vertragskoordinierung Vertragspartner Vertragsstruktur Vertragsverhältnisse Vollmacht Vorgänge Weisungen Weisungsrecht Werkvertrag Willenserklärung Wissenszurechnung zwei

About the author (2009)

Der Autor: Anton Horn hat in Gottingen, Siena (Italien) und Munchen Jura studiert und im Jahre 1999 in Munchen sein Zweites juristisches Staatsexamen abgelegt. In den Jahren 1997/1998 war er wissenschaftlicher Assistent am Institut fur Internationales Recht der Universitat Munchen. Seit 1999 ist er als Rechtsanwalt in Dusseldorf tatig.

Bibliographic information