Vertragsrecht / Schuldrecht / Sachenrecht

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2006 - 204 pages
0 Reviews
Dieses Kurzlehrbuch richtet sich vor allem an Studierende der Berufsakademien. Es behandelt umfassend die Vorgaben des amtlichen Lehrplans fur das erste Studienjahr. Als Dozentin fur Rechtslehre an der Berufsakademie Ravensburg kennt die Autorin die Schwierigkeiten, die das Fach Recht den Studienanfanger haufig bereitet. Anhand vieler anschaulicher Beispielsfalle vermittelt das vorliegende Kurzlehrbuch umfassend und in verstandlicher Weise den in Vertragsrecht sowie in Schuld- und Sachenrecht vorgeschriebenen Stoff. Es enthalt zudem eine Anleitung zur Losung zivilrechtlicher Falle mit Aufbauschemata, Kontrollfragen sowie Beispielsfalle mit Musterlosung und ermoglicht somit eine grundliche Vorbereitung auf die Klausur am Ende des 2. Semesters.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Vertragsbegründung
27
Allgemeinen Geschäftsbedingungen
35
Die Stellvertretung
47
BESONDERES SCHULDRECHT SACHENRECHT
58
c Beendigung des Geschäftsbesorgungsverhältnisses
92
EigentümerBesitzerVerhältnis
130
ANLEITUNG ZUR LÖSUNG ZIVILRECHTLICHER FÄLLE MIT SCHEMATA
143
Prüfungsschema bei Fällen mit Allgemeinen Geschäftsbedingungen
156
TESTFRAGEN MIT ANTWORTEN ZU TEIL A UND
162
Copyright

Common terms and phrases

AGBs Allgemeine Geschäftsbedingungen Anfechtung Angebot Annahmeverzug Anspruch auf Schadensersatz Anspruchsgrundlage aufgrund Beispiel beispielsweise Besitzer besteht Besteller bestimmte beweglichen Sachen Bezahlung daher Dienstverpflichtete Dienstvertrag Eigentümer Eigentumsvorbehalt Eintragung Empfänger entstanden entstehen erforderlich Erfüllung Erfüllungsschaden Erklärung Ersatz Erwerb Fahrlässigkeit Fall Forderung Fristsetzung Gast Gefahrübergang gemäß Geschädigte Geschäft Geschäftsfähigkeit gilt Gläubiger Grundbuch grundsätzlich Grundstück gutgläubige haftet Haftung handelt Hotelier Inhalt Käufer Kaufpreis Kaufsache Kaufvertrag Kenntnis Klausel kommt Kündigung Leistungsort Lieferung Mangel Mangelfolgeschaden mangelhafte Sache Mangelschaden Minderjährigen Minderung möglich muss Nacherfüllung Nebenpflichten Nichtberechtigten Parteien Personen Pfandrecht Pflichten Pflichtverletzung Preisgefahr Privatautonomie Realakt Recht rechtlich Rechtsfähigkeit Rechtsfolge Rechtsgeschäft Rechtsgüter Regel Rücktritt Sachmangel Schaden Schadensersatz Schadensersatz statt Schadensersatzanspruch Schuldner schuldrechtlicher Schuldverhältnis sofern soll statt der Leistung Stellvertreter Übereignung Übergabe unerheblichen Unmöglichkeit Unternehmer unwirksam Verbrauchsgüterkauf vereinbart Verfügungsgeschäft Vergütung Verkäufer verlangen Verletzung verpflichtet Verpflichtungsgeschäft Verschulden Versendungskauf Vertragsinhalt Vertragspartner Vertragsschluss Vertretenmüssen Vertretungsmacht Verzug Vollmacht Voraussetzungen Vorsatz Vorschriften Werkes Werkvertrag Willenserklärung Wirksamer Kaufvertrag Wirksamer Vertrag

Bibliographic information