Vertragsschluss nach der VVG-Reform

Front Cover
Verlag Versicherungswirtsch., Mar 13, 2008 - Law - 260 pages
0 Reviews
Die VVG-Reform führt zum Wegfall des weit verbreiteten Policenmodells und zu erweiterten Informationspflichten des Versicherers. Dadurch werden sowohl der Vertrieb als auch die Verwaltung von Versicherungsverträgen in ihren bisherigen Grundfesten erschüttert. Die Änderung zentraler Rechtsvorschriften zwingt dazu, den gesamten Ablauf des Vertragsschlussverfahrens vom ersten Kundenkontakt bis zum Versicherungsbeginn sowie die laufende Vertragsbetreuung umfassend zu überprüfen. Die damit zusammenhängenden Rechtsfragen werden von Kent Leverenz eingehend und mit großem Praxisbezug erörtert. Nach einem kurzen Überblick über das Gesetzgebungsverfahren und die bisherigen Vertragsschlussmodelle wird zunächst der neue gesetzliche Rahmen (insbesondere § 7 Abs. 1 VVG-2008) dargestellt. Sodann werden die Konsequenzen für die praktische Umsetzung im Neugeschäft und bei Vertragsänderungen abgeleitet sowie Lösungsvorschläge unterbreitet. Sowohl der Ablauf des modifizierten Antrags- als auch des Anfrageverfahrens werden über die Beratungs- und Vorbereitungsphase über die Annahme- und Angebotsphase bis zur Widerrufsphase beschrieben. Dabei finden Stichworte wie z.B. Beratungsdokumentation, vorvertragliche Anzeigepflichten, InfoVO, Modellrechnung, Lastschriftermächtigung, Widerrufs-belehrung oder Fälligkeit Berücksichtigung. Anschließend werden noch die Besonderheiten der vorläufigen Deckung skizziert. Abgerundet wird das Werk mit tabellarischen Übersichten, Beispielen, Auszügen der maßgeblichen Rechtsvorschriften und einem Stichwortverzeichnis. Der Autor, Dr. Kent Leverenz, ist Rechtsanwalt in Hamburg. Das Buch beruht im Wesentlichen auf Anfragen aus der Praxis und Diskussionen mit Praktikern.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Folgerungen Überblick
5
Ablauf des Policenverfahrens
9
Ablauf des Antragsverfahrens
12
Der neue gesetzliche Rahmen 7 Abs 1 VVG 2008
15
Anfragemodell 127
20
ertragsinformation bei Einschaltung eines ersiche rungsvertreters oder maklers Wissenszurechnung
22
Tatbestand
26
Entscheidungskriterien zur Auslegung des Merkmals rechtzeitig am Beispiel der Lebens und Unfallversicherung
69
Rechtsfolgen des Widerrufs Beispiel 1 113
13
Rechtsfolgen des Widerrufs Beispiel 3 120
20
Prämienfälligkeit nach dem G 2008 123
23
Vorverlegung der Prämienfälligkeit im Antragsverfahren 124
24
Prämienfälligkeit und ersicherungsbeginn 126
26
Ablauf des Anfrageverfahrens 128
28
Modellrechnung im Anfrageverfahren 133
33
Prüfung nach dem GwG im Anfrageverfahren 140
40

Einbeziehung von AGB in den Versicherungsvertrag
84
Rechtspolitische Bewertung
86
Inkrafttreten von 7 Abs 1 VVG 2008
90
Anwendbarkeit des 7 G im Jahresendgeschäft 2007
91
Konsequenzen in der praktischen Umsetzung
93
Ablauf des modifizierten Antragsverfahrens
94
Übersicht zu den Rechtsfolgen des Widerrufs nach 9 VVG 2008 114
109
Ablauf des erzichtsverfahrens 174
74
Ablauf des bedingten Antragsverfahrens 175
75
Vertragsänderungen 179
79
Vorläufige Deckung 185
85
Zusammenfassung
209
Stichwortverzeichnis
251
Copyright

Common terms and phrases

Abgabe Ablauf Abschluss AGB-Recht Änderungen Anfrageverfahren Angaben Angebot des VR Angebotsunterlagen Annahmeerklärung des VN Annahmefrist Antrag des VN Antragsmodell Antragstellung aufgrund Aushändigung Begründung RegE Begründung VVG-InfoV Beratung bestehen betrieblichen Altersversorgung BGB-InfoV BT-Drucksache 16 cherung desVR Direktversicherung Druckstück Einzugsermächtigung entsprechende erst etwaige Fälligkeit Fernabsatz Fernabsatzrecht Fernabsatzrichtlinie Frist Gaul VersR 007 Gefahränderungen gegenüber dem VN Gesetz Gesetzgeber gesondert Hauptvertrag Hinweis Informationen Informationspflichten insbesondere kommt Kosten Lastschrift Lebensversicherung lich Makler Maklervollmacht Marlow/Spuhl Modellrechnung möglich muss Policenmodell Policenverfahren Prämie Produktinformationsblatt Prölss/Martin/Prölss Prölss/Präve Rechtsfolgen rechtzeitig Regelfall Richtlinie Rückkaufswerte rung rungsbeginn Satz 1 VVG Satz VVG 008 Schimikowski RuS 007 siehe soll Tabelle Textform Überschussbeteiligung VerBAV Verbraucher Vereinbarung Vermittler Verordnungsgeber Versi Versiche Versicherungs Versicherungsbeginn Versicherungsmakler Versicherungsnehmer Versicherungsschein Versicherungsvertrag VersR Vertrag Vertragserklärung Vertragsinformationen Vertragsschluss Vertragsschlussverfahren Vertriebskosten Verwaltungskosten Vorgaben vorläufige Deckung vorläufigen Versicherungsschutzes VR bzw VR dem VN VVG a.F. VVG-Reform Widerrufs Widerrufsbelehrung Widerrufsfrist Widerrufsrecht Willenserklärung Zeitpunkt Zugang

Bibliographic information