Verwendungsmöglichkeiten von Lehrmethoden, Lerntechniken und didaktischen Prinzipien des Fremdsprachenunterrichts in der Aphasietherapie

Front Cover
GRIN Verlag, 2012 - 68 pages
0 Reviews
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtet man die Materialien von Fremdsprachenunterricht und Aphasietherapie, zeigen sich zahlreiche Uberschneidungen. Dies verwundert nicht, da es in beiden Fallen um die Vermittlung sprachlichen Wissens und den Aufbau einer moglichst umfangreichen kommunikativen Kompetenz geht. Erstaunlicherweise haben beide Bereiche aber trotz ahnlicher Prinzipien und Materialien in der Praxis kaum Beruhrungspunkte, obwohl es durchaus naheliegt, dass Therapie und Unterricht voneinander profitieren konnten. Im Folgenden soll daher der Frage nachgegangen werden, ob und auf welche Art und Weise traditionelle und alternative Fremdsprachenlehrmethoden in die Aphasietherapie integriert werden konnten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Therapieziele in der Aphasietherapie im Vergleich mit Lernzielen
9
Verwendungsmöglichkeiten von Fremdsprachenlehrmethoden in
22
orientierter indirekter primär produktiv übender Stimulationsmethoden
50
Zusammenfassung
56
Copyright

Common terms and phrases

Advance Organizer Ähnlichkeit Alltag alternative Angelschein Ansätze Anwendung Aphasie Aphasiepatienten Aphasietherapie Aphasiologie Äußerungen besonders bewusst Bild Broca-Aphasie bspw chen Dialog didaktische direkt Dysgraphie Dyslexien effektiv eher erfolgt erst Erwerbsprozess Faktoren fragt den Mann Fremdsprache Fremdsprachendidaktik Fremdsprachenlehrmethoden Fremdsprachenlerner Fremdsprachenmethoden Fremdsprachenunterricht Fremdspracherwerb generelle Gesprächspartner geübt Grammatik-Übersetzungsmethode günstig Handlungen Herangehensweisen Hören Hörtexte Hörverstehen indem Inhalt Intonation Kommunikationssituationen kommunikativ orientierten kommunikativ relevante kommunikativen Kompetenz komplexen Komponentenübungen könnte Kontext Lehrer Lerner Lerner/Patienten Lernprozess Lerntechniken Lernziel Lesen Lexik lexikalischer Einheiten liche linguistisch orientierten Lückentexte Methoden Modalitäten Modalverben möglichst muss Patien Patient soll Patienten Polizist fragt primär produktiv übende Prinzipien Prozesse Pulvermüller 1990 Rampillon reaktiven rung Sätzen schen Schritt semantischen Situationen sollte sowie spezifische Spracherwerb sprachli sprachlichen Sprachproduktion sprachstrukturelle Sprachwiedererwerb Sprechangst Sprechen Störungen Strategien Stufe Suggestopädie syntaktische Strukturen Techniken Teilprozesse Text Therapeut Therapie Total Physical Response Übungen Übungsformen Übungsphase ungesteuerten Unterricht vermittelt Vermittlung visuelle vorgegebenen Vorgehensweise Wissen Wortschatz Ziel Zweitspracherwerb

Bibliographic information