Virtuell interaktive Architekturdarstellung - VIA: Programm für die Darstellung zeitlicher und abstrakter Architekturinhalte

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 72 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,3, Bauhaus-Universitat Weimar, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die fortschreitende technische Entwicklung hat zu immer neuen Methoden in der Planung und Bearbeitung von Architektur gefuhrt. Lediglich die Visualisierungen von Planungsvorhaben verlassen sich auf die altbekannten Mittel von 2D-Darstellungen. Verschiedene Architekturburos benutzen fur besondere Projekte auch die Moglichkeit, ihre Projekte mittels animierter Kurzfilme zu prasentieren. Obwohl mittlerweile die Moglichkeit besteht, Planungsvorhaben noch vor ihrer Ausfuhrung interaktiv erfahrbar zu machen, wird sie momentan noch recht zogerlich genutzt. Angesichts des hohen Konkurrenzdruckes zwischen den einzelnen Planern ist es offensichtlich, wie wichtig das Ergreifen neuer Moglichkeiten in den Bereichen Kundenakquise und Wettbewerbsprojekten ist. Daruber hinaus ergibt sich durch die Interaktion die einmalige Chance, architekturspezifische Inhalte an den spateren Kunden verstandlicher weiterzureichen, als es bisher moglich gewesen ist. Mit dieser Arbeit werden anhand prototypischer Umsetzungen der Nutzen, die Potentiale, aber auch eventuell vorhandene Gefahren solcher Techniken fur Architekten untersucht und dokumentiert. Der Schwerpunkt wird hier bewusst auf den Mehrwert einer interaktiven Visualisierung gegenuber herkommlichen Darstellungen gelegt. Insbesondere fur den Laien nicht sofort offensichtliche planerische Details konnen auf diese Weise Einzug in die Kommunikation zwischen Architekten und Nutzern halten. Die Interaktivitat schliesslich bietet daruber hinaus die einmalige Moglichkeit des bewussten, fast spielerischen Umgangs mit in Planung begriffenen Objekten und bietet somit ein deutlich vergrossertes Verstandnis der Nutzer in Projekte, sowie einen Einblick in die Notwendigkeiten von planerischen Details und technischen Raffinessen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
6
Beispiele für interaktive Präsentationen
14
Konzept der Software
35
Umsetzung
43
Zusammenfassung
59
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information