Vokales Musizieren - Didaktische Reflexionen und Materialien

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 7, 2002 - Music - 116 pages
0 Reviews
Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,3, Universität zu Köln (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Vorwort Die Überzeugung, das Thema "Vokales Musizieren" in meiner Examens-arbeit zu behandeln, erhielt ich im Laufe der Mitarbeit an einem hochschuli-schen Projekt, welches die Erstellung einer multimediale CD-Rom für den Ein-satz in der universitären Lehre und das Selbststudium zum Ziel hatte. Das ü-bergeordnete Thema "Klassenmusizieren" wurde in verschiedenen Modulen erarbeitet. Das Modul, an dem ich mitarbeiten durfte, befasste sich mit dem vokalen Klassenmusizieren und legte seinen Schwerpunkt auf die in der Lehre weitgehend vernachlässigten Formen der Vocussion und Body-Percussion. Im Laufe der vertiefenden Beschäftigung mit diesen Bereichen, die auch für mich bis dahin mehr oder weniger musikalisches Neuland waren, wuchs mein Inte-resse und mein Bedürfnis, die Materie auch in meiner Examensarbeit zu vertie-fen. Das Vorhaben wurde zudem von Professor Schneider unterstützt, der mir als Leiter und Initiator des Multimediaprojekts somit schon im Vorfeld Hilfe-stellungen geben konnte, die mir für die Arbeit nützlich waren. Ihm soll an dieser Stelle gedankt werden. Einen Bezug zum vokalen Musizieren erhielt ich aber auch an anderer Stelle. In meiner Tätigkeit als Gitarrenbegleitung diverser Kinder- und Jugend-chöre machte ich selbst viele Erfahrungen im Umgang mit einer singenden Gruppe. So durfte ich mit 80 Kindern meiner Kirchengemeinde ein Musical aufführen, welches ich für diesen Anlass komponiert und mit ihnen einstudie-ren durfte. Die Erlebnisse, die ich an die dort empfundene Macht des Gesangs knüpfe, haben meine Einstellung zum Umgang mit der Stimme entscheidend geprägt. Die wichtigste Erkenntnis, die ich während dieser Zeit gewonnen hat-te, ist, dass Singen nicht nur ein Lächeln in jedes Kindergesicht zaubern kann, sondern auch auf kurz oder lang aus jeder noch so heterogenen Gruppe eine Gemeinschaft bildet. Es verbindet die Singenden in der Lust am gemeinsamen Singen. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Literaturverzeichnis
108

Common terms and phrases

Bibliographic information