Von Lodz nach Bad Iburg im Osnabrücker Land: Biografische Zeitreise

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2011 - 168 pages
Harry Jahns, Jahrgang 1933, geboren in Lodz, Sohn volksdeutscher Eltern, w chst auf im Zusammenleben von Polen, Juden und Deutschen - inmitten einer Welt, der im Musical Anatevka ein Denkmal gesetzt wurde. Sein Leben gestaltet sich als biografische Zeitreise einer Generation durch Krieg, Flucht, Fl chtlingsdasein, Nachkriegszeit und Wiederaufstieg. Sein Abitur macht er an der 1948 neu gegr ndeten Nieders chsischen Heimschule auf dem Schloss in Bad Iburg. Seine Lebensader ist die Musik, die er als Lehrer, Solist, Chorleiter und Initiator gestaltet und lebt. Als Lehrer durchwandert er im Osnabr cker Land die Grundschule in Badbergen, die Realschule ind Bad Essen, bis er nach Bad Iburg an seine alte Heimschule zur ckkehrt, die Gymnasium geworden ist. Er wird erster Preistr ger des Bad Iburger Courage Preises. Menschen wie Harry Jahns, die auf ihrer Flucht im Osnabr cker Land ankamen, haben die Region bereichert und wesentlich zu ihrer Lebensf lle beigetragen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
22
Section 2
90
Section 3
93
Section 4
107
Section 5
109
Section 6
111
Section 7
128
Section 8
132
Section 9
140
Section 10
149
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information