Von der Motivationstheorie zur Motivationspraxis - Begriffe und Modelle

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 28, 2012 - Psychology - 26 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,0, Hamburger Fern-Hochschule (Studienzentrum Würzburg), Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Ziel dieser Arbeit Motivierte Mitarbeiter sind ein wichtiger Bestandteil jedes Unternehmenserfolges. Nur mit motivierten und engagierten Mitarbeitern kann ein Unternehmen langfristig gegen den Wettbewerb erfolgreich am Markt bestehen und Gewinn erwirtschaften (vgl. Taylor 1911: 11). Das Ziel dieser Hausarbeit ist es, einen Lösungsansatz für das Motivationsproblem einer Mitarbeiterin anhand eines praktischen Beispiels aufzuzeigen. ...
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

3.1 Inhaltsmodelle 3.2 Prozessmodelle 3.2.1 Selbstbewertungsmodell 4.1 Entlohnung 4.3 Arbeitsplatz A. H. Maslow Affekte aktiviert Albert Bandura allerdings anhand des Praxisbeispiels Anreize Ansätze von Maslow Arbeitsbedingungen Arbeitsmotivation steuert Arbeitsplatz und flexible Arbeitsumfeld Atmung Aufgaben Bedürfnisbefriedigung Befriedigung Bereichsleiter bestimmte Verhaltensweisen direkten Vorgesetzten Durst echte Zufriedenheit eigene Darstellung entsprechend höhere Entlohnung Erfolg und Misserfolg Erfolgserlebnis Erfolgsmotivation Ergebniserwartung Erwartungsemotionen Fairness Faktoren Fehlzeiten Firma BACKMA flexible Arbeitszeit Frau Wiese Frey Führungsstil Gefühl geleistete Arbeit geleistete Mehrarbeit Gleitzeit Handlung Hausarbeit Heckhausen Herzberg im Vergleich Herzberg unterscheidet Hygiene-Faktoren dissatisfiers individuellen Intrinsische Motivation Intrinsische und extrinsische Kernzeit Key-Userin konzentrieren langfristig Leistung Leistungsniveau Lob und Anerkennung Menschen Mitarbeiter Modell Moderne Personalentwicklung Möglichkeiten der Motivation Motivation anhand motiviert Motivpyramide nach Maslow optimale Osterloh Produktivität Projektmanagement-Team Referenzwerten Rosenstiel Schreyögg 2005 Selbstbewertungsemotionen Selbstwirksamkeitserwartungen Situation Status Steinmann Stellenwert stellt Tätigkeiten Theorie der Selbstwirksamkeit Theorie von Herzberg Thom Überstunden Umdenken ihres Vorgesetzten Unzufriedenheit Verhaltensbereitschaften Wachstumsmotive Weinert wichtig Wirksamkeitserwartung Zaugg Zusatzaufgabe zusätzliche

Bibliographic information