Voraussetzungen erfolgreichen Fernstudiums: Dargestellt am Beisp. d. schwed. Fernstudiensystems

Front Cover
Lüdke, 1970 - Correspondence schools and courses - 155 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Fernstudium in Schweden Deskriptiver Teil
4
Modellvorstellungen über Fernunterricht und Fern
40
Welches sind die dem Fernstudium günstigen exogenen
63
Copyright

4 other sections not shown

Common terms and phrases

Abschnitt Akademischen Lehrgang Analyse Antinomien Aufbau Aufl besonders betyg Bildung bildungsökonomischen Bildungspolitik Bildungswesen Börje HOLMBERG Briefe Bundesrepublik Comparative Education Correspondence Education Determinanten deutschen didaktischen Dozenten endogene Determinanten Entscheidungen Entscheidungsvariablen Erziehung Erziehungswissenschaft Eugen LEMBERG exogene Fern Fernlehr Fernschulen Fernstudien Fernstudienlehrgänge Fernstudienmodell Fernstudiensysteme Fernstudienträger Fernstudium Fernstudium a.a.O. Fernunterricht Fernunterricht und Fernstudium folgenden förderliche Determinante Frage Gesellschaft günstige Günther DOHMEN HERMODS Hinweis Hochschuldidaktik hohe home study review Hrsg Hypothese insbesondere Instituts IZfE Jonas ORRING Kartoniert DM Kursliteratur Kurt GRAFF Kybernetik LANDGREN Lehrbriefe Lehrer lich Malmö Malmö o.J. MikroÖkonomie Modelle möglich Nationalökonomie Nicolai HARTMANN objektivierte ökonomische Otto PETERS Pädagogik politische Prüfungen Rationalisierung Schicht Schüler Schweden schwedischen Fernstudiums Skolan Skolöverstyrelsen Sommerkurs sozialen Sozio-kulturelle Soziologie Stockholm Studenten Studien Studienelemente Studienform Studium Stuttgart Subsysteme System Systeme Teilnehmer Theorie Torsten HUSEN Universität Lund Universitäten und Hochschulen Universitätskanzleramt unserer Unterricht Verallgemeinerung der Determinante Verfasser Voraussetzungen Washington D.C. weitgehend wesentliche Wilhelm FLITNER Wirtschaft Wohlfahrtstheorie Wolfgang BREZINKA Zielvariablen

Bibliographic information