Vorbereitung auf einen Arbeitsaufenthalt in Frankreich durch ,,Reiseliteratur"?

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz, Veranstaltung: Proseminar "Interkulturelle Kommunikation in der Arbeitswelt," 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit im Rahmen des Proseminars "Interkulturelle Kommunikation in der Arbeitswelt" habe ich versucht, herauszufinden, inwiefern sogenannte, Reiseliteratur" uber Frankreich dazu dienen kann, deutsche Mitarbeiter angemessen auf einen Arbeitsaufenthalt in Frankreich vorzubereiten., Angemessen" wurde bedeuten, dass die Hauptunterschiede zwischen der deutschen und der franzosischen Kultur, die besonders in der Berufswelt von entscheidender Bedeutung sein konnen, in der Reiseliteratur nicht nur angesprochen, sondern differenziert dargestellt werden. Sicherlich sind diese Unterschiede nicht so gravierend und so auffallig wie beispielsweise die Unterschiede zwischen Deutschland und den asiatischen Kulturen, doch gerade die Feinheiten in den Denk- und Verhaltensweisen sind es, die daruber entscheiden, ob die Verstandigung zwischen Deutschen und Franzosen klappt oder nicht. Nicht die Unterschiede an sich, sondern das fehlende Bewusstsein fur mogliche Verschiedenheiten, kann hierbei zu Missverstandnissen fuhren. Bei meiner Untersuchung bin ich in zwei Schritten vorgegangen. Zunachst habe ich versucht, die wesentlichen kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Frankreich auf der Grundlage von Sekundarliteratur herauszuarbeiten. Selbstverstandlich sind die Denk- und Verhaltensweisen, die jeweils einer der beiden Kulturen zugeordnet wurden, nicht ubertragbar auf alle Mitglieder der jeweiligen Kultur, es ging hierbei lediglich um die Feststellung von Tendenzen. Dabei bin ich auf die hierfur relevanten kulturellen Dimensionen des Anthropologen Edward T. Hall, Zeit und Kontext, eingegangen. Der zweite Schritt bestand darin, dass ich vor diesen Hintergrund entsprechend"

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information