Waffen und Rüstungen der Römer. Über Ausrüstung und Kleidung des Legionärs in der Spätphase der römischen Republik

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 10, 2007 - History - 12 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Universität Osnabrück, Veranstaltung: Die Spätphase der römischen Republik, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Neben politischem und wirtschaftlichem Geschick der Römer, war es vor allem auch die militärische Präzision und militärische Überlegenheit der römischen Armee, die es möglich machte, nahezu alle Völker auf der europäischen Landkarte zu unterwerfen. Kämpften gallische, italische oder auch germanische Stämme häufig ordnungslos und mit primitiven Waffen, war das römische Militär immer auf Fortschritt aus. So wurde die Ausrüstung der kämpfenden Soldaten stetig weiterentwickelt. Eroberte feindliche Waffen wurden genau analysiert und für den eigenen Bedarf perfektioniert und übernommen. Obwohl Quellenlage und Funde sehr überschaubar sind, versucht der Autor, die Grundausrüstung und Kleidung des Legionärs zur Spätphase der Republik so detailgetreu wie möglich darzustellen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information