Wagen in der Antike

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 30, 2003 - History - 23 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Seminar für Alte Geschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Der von Tieren gezogene Wagen war in der Antike ein nützliches Gebrauchsmittel des Menschen. Er ermöglichte, Entfernungen über Land verhältnismäßig schnell zu überbrücken. Darüber hinaus erlaubten Wagen den Landtransport von Gütern und Materialien in einem Umfang, der mit anderen Mitteln zur damaligen Zeit nicht zu realisieren war. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Bedeutung, die der Wagen als Verkehrsmittel in der römischen Antike besaß, herauszustellen und zu verdeutlichen. Zu diesem Zwecke werden die vielfältigen Verwendungsarten und Einsatzgebiete des Wagens vorgestellt sowie die gebräuchlichsten Fahrzeugtypen eingehend beschrieben. Vorab gibt Kapitel 2 einen kurzen Abriß zur Verbreitung des Wagens im Mittelmeerraum. Hierbei erhält der wissenschaftliche Streit über den Ursprung des Wagens besondere Beachtung. Die in der Forschung herrschenden gegensätzlichen Positionen werden an dieser Stelle einführend dargestellt. Auf eine tiefergehende und detailliertere Bearbeitung und Bewertung des Problems wird jedoch bewußt verzichtet, da diese Thematik genügend Stoff für eine eigene wissenschaftliche Arbeit bereithalten würde. Der dritte Abschnitt erläutert die Konstruktion von antiken Wagen am Beispiel römischer Fahrzeuge. Die Arbeit konzentriert sich im folgenden ausschließlich auf die Wagen des Alten Roms, zum einen aus Gründen der thematischen Beschränkung, zum anderen wegen der Tatsache, dass der heutigen Forschung eine Vielzahl von auswertbaren Informationen und Zeugnissen über römische Fahrzeuge vorliegen. Darüber hinaus wird in diesem Kapitel auf die Schirrung und die Zusammensetzung des Gespanns eingegangen. Hierbei treten in der Wissenschaft unterschiedliche Auffassungen über die Technik und den Kenntnisstand der Römer auf, die an dieser Stelle gegenübergestellt und abschließend bewertet werden sollen. Der vierte Abschnitt bildet den Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit. An dieser Stelle werden die Arten der Wagennutzung sowie die gebräuchlichsten Fahrzeugtypen des Römischen Reiches vorgestellt. Es sollen die Eigenheiten und die speziellen Verwendungsgebiete der verschiedenen Wagentypen herausgearbeitet werden. Abschließend folgt das Literaturverzeichnis, unterteilt in Quellen, Forschungsliteratur und Internet-Links.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Einleitung
1
Zur Verbreitung des Wagens im Mittelmeergebiet
2
Zur Konstruktion und zum Gespann römischer Wagen
7
Verwendungsarten des Wagens und gängige Fahrzeugtypen im Römischen Reich
11
Fazit
19
Das Literaturverzeichnis
21
63 InternetLinks
22

Common terms and phrases

Bibliographic information