Wagenscheins genetisches Lehren im Biologieunterricht

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Padagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,0, Philipps-Universitat Marburg, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Der Verfasser setzt sich in knapper, aber auerst reflektierter und differenzierter Weise mit dem so genannten genetischen Lehrgang Wagenscheins auseinander und skizziert sehr gelungen ein entsprechendes Beispiel fur den Biologieunterricht.Der Verfasser setzt sich in knapper, aber auerst reflektierter und differenzierter Weise mit dem so genannten genetischen Lehrgang Wagenscheins auseinander und skizziert sehr gelungen ein entsprechendes Beispiel fur den Biologieunterricht., Abstract: Martin Wagenschein (1896-1988) formuliert in seinem Werk Verstehen Lehren (Wagenschein, 1999) ein zentrales Problem der schulischen (Aus)Bildung unserer Zeit: "Wenn man von 'sturmischen' Fortschreiten der modernen Naturwissenschaft spricht, so ist das gewi nicht ubertrieben. Jeder spurt es. Nicht so auffallig wird es, da dieser Sturm eine entwurzelnde Wirkung haben kann, wo es darum geht, Wissen in Bildung umzusetzen." (Wagenschein, 1999, S. 61) Auch wenn in den einzelnen Forschungsdisziplinen das Wissen formlich explodiert ist, so haben doch nur wenige Menschen daran Teil. Unter dem Zwang und der Doktrin des Fortschritts gehen immer mehr die Grundlagen verloren, auf denen dieses Wissen erarbeitet wurde. Die Schule steht vor dem Dilemma, aus dem akkumulierten Wissen eine Auswahl treffen zu mussen, die sie den Schulern vermitteln will. Um mit der rasanten Entwicklung der Naturwissenschaft Schritt zu halten, wird oft der Weg gewahlt, dass den Schulern neuere Erkenntnisse dargelegt werden, die sie aufnehmen und im gunstigsten Fall reproduzieren konnen. Doch nach Wagenschein ist dieses Wissen oft nutzlos und nicht bildend. Durch hohe Abstraktion werden die behandelten Phanomene von den Schulern nicht mehr als die konkreten Gegenstande aus ihrem taglichen Erleben und der Natur wahrge
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG
3
ANREGUNGEN FÜR EINEN GENETISCH ORIENTIERTEN LEHRGANG
10
FAZIT
14
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information