Waldkindergarten: ein p„dagogisches Konzept mit Zukunft?

Front Cover
Diplomica Verlag, 2010 - Education - 128 pages
0 Reviews
Waldkinderg rten - Eine Idee aus den 68ern mit dem Leitsatz "Zur ck zur Natur." Eine verr ckte Idee von kos? Oder steht dahinter nicht vielleicht doch ein zukunftsf higes Konzept der Elementarp dagogik? Gerade in den letzten Jahren gab es einen enormen Zuwachs an Neugr ndungen (die heutige Anzahl der Waldkinderg rten in Deutschland liegt bei ber 500), was darauf schlie en l sst, dass die Waldkinderg rten tats chlich noch durch weitere Argumente als die der Umwelterziehung berzeugen. Nichtsdestotrotz erf hrt das Konzept des Waldkindergartens in unserer Gesellschaft - insbesondere von Seiten der Politik - immer noch eine gewisse Skepsis. Die wohl gewichtigste Annahme ist dabei, dass die Kinder im Waldkindergarten nicht genug lernten und nicht ausreichend auf die Schule vorbereitet w rden. Denn sp testens seit der PISA-Studie lastet ein enormer Druck seitens Politik und Medien auf den Kinderg rten, der bei Eltern den Eindruck vermittelt, sie m ssten ihr Kind am Besten im Alter von 3 Jahren eine Fremdsprache erlernen lassen und mit den Vorbereitungen auf die Schule beginnen. Einem Waldkindergarten stehen was diese Anforderungen anbelangt viele mit Vorbehalten gegen ber. Doch wie sinnvoll und kindgerecht ist diese fr he Wissensvermittlung berhaupt? Wie sieht Kindheit heute aus und was brauchen Kinder? Was kann das Konzept Waldkindergarten ihnen bieten? Wie kommen Waldkindergartenkinder in den sp teren Schulen zurecht? Hierzu wurden Kinder, die vor 10 Jahren einen Waldkindergarten besuchten, sowie deren M tter befragt. Das Buch gibt zun chst einen berblick ber das Feld der Vorschulerziehung, d.h. die entwicklungspsychologische sowie gesellschaftliche Situation von Kindern im heutigen Deutschland und die daraus resultierenden Anforderungen an die P dagogik. Des Weiteren wird das Konzept Waldkindergarten sowohl theoretisch vorgestellt als auch ein Einblick in die Praxis gegeben, um dann zu berpr fen, ob es sich bei diesem Konzept um eine zukunftsf hige Form der V
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
9
II
39
III
61
IV
85
V
113
VI
117
VII
119
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Aneignung der Welt Anforderungen Angebot Armin Bedürfnisse Befragten beispielsweise Bereiche Berthold besonders Bewegung Bild Bildung Bildungsauftrag Bildungsplan Buches Bundesländer dergarten Deshalb Deutschland eigenen Einrichtung einzelnen Kindes Elementarpädagogik Eltern emotionale entwickelt Entwicklung der Kinder Erfahrungen erläutert erleben Erlebnispädagogik Erlebnisse ersten Erwachsenen ErzieherIn Erziehung Fähigkeiten Familien Förderung Freiburg im Breisgau Freispiel Frühpädagogik Gebhard gefördert Gefühle Gehirn genannten Gesellschaft gibt Gleichgewichtssinn Gorges Gruppe Hannaford Hessisches Sozialministerium heute hinaus Hrsg Informationen Jahren jeweiligen Kapitel kinästhetischen Wahrnehmung Kinder lernen Kindergarten Kindergartenzeit Kindertageseinrichtungen Kindheit kindlichen Kinesiologie kognitiven Kohärenzgefühl kompensatorische Erziehung Kompetenzen konnte Konzeption Konzepts Waldkindergarten Körper kreativ Kreativität Krenz Margrit meist Menschen Miklitz Möglichkeit motorischen muss nachgehen Natur Naturerfahrung pädagogischen pädagogischen Anliegen PISA-Studie positive Psychomotorik Qualität Regelkindergarten Reizüberflutung Renate Resilienz Roland Salutogenese Schule Schulfähigkeit Selbstwirksamkeit SGB VIII Sinne soll sowie sozialen Sozialkompetenz Spiel Spielzeug Spielzeugfreier Tageseinrichtungen Tiefensensibilität Umwelt unsere viel Wahrnehmung Wald Waldkin Waldkindergarten Münster e.V. Waldkindergartenkinder weitere wichtig Ziegenspeck Ziele Zimmer Zudem

Bibliographic information