Wandel der Arbeitszeit: Hintergründe, Modelle und rechtliche Rahmenbedingungen

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 62 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,5, Hamburger Universitat fur Wirtschaft und Politik (Fachgebiet Rechtswissenschaft), 44 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gestaltung der Arbeitszeitflexibilisierung" durch alternative Arbeitszeitmodelle unterliegt drei unterschiedlichen Zielsetzungen: Ein makrookonomisches Ziel ist der Abbau der Arbeitslosigkeit, da Formen flexibler Arbeitszeit als Moglichkeit angesehen werden, die verfugbare Arbeit besser auf die Arbeitssuchenden zu verteilen. Eine betriebswirtschaftliche Zielsetzung ist, durch die Flexibilisierung der Arbeitszeit eine bessere Auslastung der Betriebszeiten zu gewahrleisten, da flexible Arbeitszeiten dazu dienen konnen die Betriebsanlagen je nach Arbeitsanfall zu nutzen. Zu diesem Punkt zahlt auch die Moglichkeit temporare Schwankungen im Arbeitskraftebedarf durch Ausbau der Betriebszeit aufzufangen. Ein weiteres Ziel ist der sozialpolitische Wunsch der Arbeitnehmer nach einer ihren ausserberuflichen Bedurfnissen angepassten Arbeitszeit. Da eine Vielzahl an unterschiedlichen, mehr oder weniger flexiblen Arbeitszeitmodellen in den Betrieben geschaffen wurde, konzentriert sich diese Arbeit auf einige wenige. Es werden Konzepte prasentiert, die fur die Arbeitgeber wie auch fur den einzelnen Arbeitnehmer eine gewisse Zeitsouveranitat bieten. Dabei offnen sich fur beide Vertragsparteien grosse Spielraume sowohl hinsichtlich der Lage als auch der Dauer der Arbeitszeit. Bei diesen Modellen werden neben den rechtlichen Grundlagen auch die Vor- und Nachteile fur Arbeitgeber und Arbeitnehmer dargestellt und in einer abschliessenden Bewertung gegeneinander abgewogen. Ist das deutsche Arbeitsrecht und insbesondere das Arbeitszeitrecht tatsachlich so unflexibel? Bestehen nicht heute schon genugend Moglichkeiten den Einsatz der Arbeitskrafte in den Betrieben, den tatsachlichen Bedarf auch bei Arbeitsspitzen oder Engpassen, flexibel zu gestalten? Oder sind die Fo

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information