Wann sind Fusionen verboten?

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,7, Hochschule fur Wirtschaft und Umwelt Nurtingen-Geislingen; Standort Nurtingen, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zeitalter der Globalisierung und des steigenden Wettbewerbs, haben Zusammenschlusse der Unternehmen, sei es in Form von Kartellen, Konzernen oder in Form von Fusionen, standig an Bedeutung gewonnen. Die Unternehmen schlieen sich aus diversen Grunden zusammen: um Skaleneffekte und Marktanteile zu erhohen, um Kosteneinsparungen zu realisieren, um Preispolitik zu betreiben oder um die Wettbewerbssituation fur das Unternehmen zu verbessern. Es gibt jedoch auch zwingende Rahmenbedingungen, die beachtet werden mussen. Deshalb existieren Gesetze zur Kontrolle von Zusammenschlussen nicht nur in Deutschland und Europa, sondern auch in den USA, sowie in den meisten anderen Landern der Welt. Die Untersagungskriterien von Zusammenschlussen sind dabei landerspezifisch zu unterscheiden. In der vorliegenden Arbeit werden nur die Rahmenbedingungen der deutschen, europaischen und amerikanischen Gesetze zur Fusionskontrolle untersucht. Die Analyse der Gesetze und Rechte anderer Lander sind fur die Untersuchung weniger relevant und wurden den Umfang der Seminararbeit sprengen. Die Frage der Untersuchung lautet: "Wann sind Fusionen verboten'." Es gibt viele unterschiedliche Kriterien, bei denen Fusionen untersagt werden konnen. Diese Merkmale werden wahrend der Untersuchung erlautert und anhand der Gesetze und einem Beispiel aus der Praxis dargestellt. Es ist nicht einfach das Verbot von Fusionen einheitlich zu definieren, da die Entscheidungen zwischen den USA und Europa doch manchmal anders ausfallen konnen. Dies macht der Generell Electrics (GE)/Honeywell Fall vom Jahre 2001, auf den in Kapital 5 naher eingegangen wird, besonders deutlich.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

akademische Texte amerikanischen Fusionskontrolle amerikanischen Untersagungskriterien Anorganische Fusion Aspekt der Fusionskontrolle Avionik begründet oder verstärkt beteiligten Unternehmen Branche zusammenschließen Budzinski Clayton Act Denzel Department of Justice deutsche Fusionskontrollbehörde Deutsche Fusionskontrolle Drittel ihres gemeinschaftsweiten europäische Fusionskontrollbehörde Europäische Fusionskontrolle Europäische Kommission Europäische Wirtschaftsgemeinschaft Firmenflugzeuge FKVO Fusion untersagt Fusion zustande Fusionen verboten fusionierenden Unternehmen Fusionskontrollverordnung Gemeinsamen Markt General Electric General Electric/Honeywell Geschäftsbereichen Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung GRIN Verlag Gründung der Europäischen Honeywell Jahre Kommission in Brüssel Kontrolle von Zusammenschlüssen Kontrollerwerb kumulative Untersagungskriterien lessen competition marktbeherrschende Stellung begründet marktbeherrschenden Stellung führen Marktstruktur Marktstrukturkriterium Milliarden Oberender 2000 Park räumlich relevante Markt Räumliche Marktabgrenzung Rechtlicher Aspekt relevante Markt abgegrenzt sachlich relevanten Markt Sachliche Marktabgrenzung Sherman Act sowie Stand substantially to lessen Triebel Triebwerke überragende Marktstellung Umsatz Untersagung der Fusion Untersagung einer Fusion Unterschiede Verschlechterung des Wettbewerbs Vertrag zur Gründung Wettbewerbs führt may Wettbewerbsbehörde Wettbewerbspolitik Wettbewerbsrecht wirksame Wettbewerb zeitlichen Marktabgrenzung zusammenschließen wie z.B. zusammenschließenden Unternehmen

Bibliographic information