Warum begeht Woyzeck keinen Suizid? Das Begriffstryptichon Himmel, Welt und Hölle in Büchners "Woyzeck"

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 32 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Freie Universitat Berlin (Institut fur Deutsche Philologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit fuhrt seine semantische Analyse der Begriffe "Welt," "Himmel" und "Holle" in Buchners "Woyzeck" durch, um anschliessend diese Metaphysik des Werkes zu interpretieren. Leitfrage wird hierbei, warum sich die Woyzeck-Figur nicht selbst totet, und mundet in die These eines nur auf Marie projizierten Selbsttodes."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information