Warum brauchen wir Unternehmensberatungen?

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 140 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Universität Mannheim (Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik (Prof. Grüner)), 115 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aus dem Gutachten meiner Betreuerin: Herr Dyllick-Brenzinger stellt in seiner Diplomarbeit die Frage, warum wir Unternehmensberatungen brauchen. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass die europäische Beraterbranche in den letzten Jahrzehnten stark und überproportional zum Rest der Ökonomie gewachsen ist. Er beantwortet die Frage mit der Notwendigkeit der Reduktion gestiegener Transaktionskosten, die ein neues Geschäftsfeld eröffnet hat, welches von Unternehmensberatungen bedient wird. Herr Dyllick-Brenzinger gibt zunächst einen Überblick über die Branche, indem er ihre historische Entwicklung aufzeigt, ihre Besonderheiten herausstreicht und sich der Abgrenzung des Aufgabenfeldes von Unternehmensberatungen und dem Problem der Leistungsmessung widmet. In Kapitel 6 gibt er einen gründlichen Überblick über die Transaktionskostentheorie und argumentiert in Abschnitt 7.1, dass die Transaktionskosten an Bedeutung gewonnen haben. In Abschnitt 7.2 skizziert Herr Dyllick-Brenzinger die Theorie der Wissenshierarchien nach Garicano (2000) und diskutiert die Wirkung von Reorganisationsmassnahmen auf die Transaktionskosten in Abschnitt 7.3. Kapitel 8 widmet sich der Frage, ob die Beratungsleistung besser intern oder extern erbracht wird. In Abschnitt 8.3 wird diese Frage vor dem Hintergrund der Transaktionskostentheorie erörtert. In Kapitel 9 versucht Herr Dyllick-Brenzinger eine Einschätzung der Zukunftsperspektiven der Branche und schließt die Arbeit mit einem kurzen Fazit in Kapitel 10 ab. Bemerkenswert ist, dass Herr Dyllick-Brenzinger an den Stellen, an denen er im Rahmen der Literaturrecherche keine Antworten fand, selbst mit einer eigens entwickelten Befragung von Vertretern der Branche ansetzt, die er gewissenhaft auswertet.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information