Warum der Staat nicht in die Privatwirtschaft eingreifen sollte: Adam Smiths Theorien am Beispiel der Opel-Krise

Front Cover
Bachelor + Master Publication, 2012 - Business & Economics - 44 pages
0 Reviews
Die Adam Opel GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller, der seit seiner Umwandlung in eine Aktiengesellschaft im Jahre 1929 zum US-amerikanischen Automobilkonzern General Motors (GM) geh”rt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Opel zu einem der erfolgreichsten Autobauer in Deutschland. Bis in die 1960er Jahre galt der Automobilsektor aufgrund von konstanten Produktions- und Besch„ftigungszuwachsen als Wachstumsbranche. Erst ab den 1970er Jahren kam der Absatz erstmals in Folge der fortschreitenden Markts„ttigung im Rahmen von Konjunkturschwankungen ins Stocken. Die geringf gige Erh”hung der Masseneinkommen als Folge dieser Krise Mitte der 70er Jahre f hrte zu Beginn der 80er Jahre zu einer Abschw„chung des privaten Verbrauchs. Aber auch die ™lkrisen von 1973 und 1979/80 leisteten durch eine Verunsicherung der Bev”lkerung ihren Beitrag. Immer h„ufiger machten Schlagzeilen mit Nachfrageausf„llen, Absatz- und Produktionsr ckg„ngen, Gewinneinbuáen, Kurzarbeit und Entlassungen die Runde. Die andauernde Finanz- und Wirtschaftskrise wird h„ufig als Ausl”ser f r die Krise der Opel GmbH angesehen. Einige Politiker nutzen diese Sichtweise als Begr ndung f r eine Unterst tzung der Opel GmbH durch den Staat. So beschloss die Bundesregierung, die aus der Finanz- und Weltwirtschaftskrise resultierenden Absatzr ckg„nge durch die Abwrackpr„mie abzufedern Vor dem Hintergrund der Lehre von Adam Smith hinterfragt diese Arbeit das Eingreifen des Staates in die Wirtschaft am Beispiel der kriselnden Opel GmbH.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 1 Einleitung
9
Adam Smith
19
Kritische Analyse der Opelkrise im Lichte der Lehre von Adam Smith
33
Literaturverzeichnis
40
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2012)

Clemens von W hlisch, B.A., wurde 1980 in Hamburg geboren. Nach seiner Berufsausbildung zum Schifffahrtskaufmann in einem groáen Hamburger Unternehmen beschloss er, seine fachlichen Qualifikationen im Bereich der Betriebswirtschaft durch ein Studium weiter auszubauen. Das Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Universit„t Hamburg schloss er im Jahre 2009 erfolgreich ab. Bereits w„hrend der Studienzeit sammelte der Autor umfassende praktische Erfahrungen in der Automobilbranche. Durch die Vertiefung seines im Studium erworbenen Wissens ber Finanz- und Buchf hrung konnte er dieses auf die Opel-Krise anwenden.

Bibliographic information