Warum sind ChinesInnen in Österreich ehrenamtlich tätig?: Eine empirische Untersuchung der Bedingungen ehrenamtlichen Engagements von ethnischen ChinesInnen in Österreich

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 31, 2010 - Business & Economics - 134 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1, Wirtschaftsuniversität Wien (Abteilung für Nonprofit Management), Sprache: Deutsch, Abstract: Ehrenamtliches Engagement ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Gesellschaft. Wesentliche, gesellschaftlich notwendige Leistungen werden von Nonprofit Organisationen (NPOs) und deren ehrenamtlichen und hauptamtlichen MitarbeiterInnen erbracht. Der moderne Wohlfahrtsstaat wäre ohne unentgeltlich bereitgestellte Ressourcen nicht in der Lage, das Angebot an Leistungen in entsprechender Form aufrechtzuerhalten. Weder könnten die großen Wohlfahrtsträger ihr Leistungsangebot ohne ehrenamtliche Arbeit aufrechterhalten, noch könnten alle Leistungen, die z.B. im Bereich der Nachbarschaftshilfe erbracht werden, vom Staat oder von anderen Institutionen angeboten werden. Darüber hinaus hat ehrenamtliche Arbeit auch eine nicht zu unterschätzende wirtschaftliche Bedeutung, die bislang in der öffentlichen Diskussion kaum zur Kenntnis genommen wird. Das ist auch der Grund, weshalb in den letzten Zeiten in der Forschung nicht nur den Ehrenamtlichen als Individuen, sondern auch den NPOs als Organisationen besonderes Augenmerk geschenkt wurden. In Österreich ist ehrenamtliche Arbeit statistisch kaum erfasst. Erst Anfang der 1980iger Jahre wurde eine umfassende Erhebung über das Volumen ehrenamtlicher Arbeit durchgeführt, deren Daten im Jahre 2001 neu adaptiert wurden. Freiwilliges Engagement von MigrantInnen in Österreich wurde bislang kaum berücksichtigt, demzufolge gibt es auch keine Daten bezüglich ehrenamtlichen Engagements ethnischer ChinesInnen in Österreich. Es ist aber ein weltweites Phänomen, dass die „Overseas Chinese“ im Ausland ver-schiedene „Chinese Communities“ in Form von NPOs bilden, welche unterschiedliche Ziele und Interessen verfolgen. Diese Tendenz gilt auch für Österreich. Hier setzt das Forschungsinteresse dieser Diplomarbeit an, um herauszufinden, welche Bedingungen für alle in Österreich lebenden ChinesInnen ausschlaggebend sind, sich ehrenamtlich zu betätigen. Aus der Problemstellung abgeleitet werden die zentralen Forschungsfragen dieser Arbeit, wie folgt, formuliert: *) Was sind die Bedingungen der ethnischen ChinesInnen, in Österreich ehrenamt-lich tätig zu sein? *) Was unterscheidet ChinesInnen, die ehrenamtlich arbeiten, von jenen, die das nicht tun? *) Was unterscheidet ChinesInnen, die in chinesischen NPOs tätig sind, von jenen, die in österreichischen bzw. in österreichischen und chinesischen NPOs tätig sind?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
1
II
4
III
14
IV
54
V
68
VI
99
VII
107
VIII
118

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information