Was bedeutet die demografische Entwicklung für Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland?

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 60 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,3, Fachhochschule Sudwestfalen; Abteilung Meschede, Veranstaltung: Seminar BWL1, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Urlaubsreise in ein fremdes Land bringt verschiedenartige Impressionen mit sich. Besonders Reisen auf fremde Kontinente, in andere Kulturen, vermitteln ein anderes Gefuhl vom Leben. Doch eine Beobachtung ist fast allen Fernreisezielen nichtindustrieller Art gemein: Es sind wesentlich mehr Kinder und Jugendliche auf den Strassen als in Deutschland? Purer Zufall, mangelnde Beschaftigung - oder doch Ausdruck generativer Grundunterschiede? Hingegen lassen sich Kinder- und Jugendgruppen auf Ausflugen oder in der Freizeit in Deutschland immer seltener beobachten, Spielplatze stehen leer, Kinderprogramme verschwinden zunehmend aus dem Fernsehrepertoire. Sind unsere Kinder beschaftigter als jene anderer Nationen, oder haben wir schlichtweg weniger Kinder? Noch Mitte des 19. Jahrhunderts sah die Lage ganz anders aus. Deutschland wies die dritthochste Geburtsrate aller heutigen OECD-Lander auf, die Bevolkerung explodierte geradezu. Der deutsche Geburtenuberschuss verursache eine Massenauswanderung in die USA, was die Deutschen noch vor den Briten zur damalig grossten Bevolkerungsgruppe machte. Doch diese Zeiten sind lange vorbei. Heute stagnieren die Geburten auf einem Level, das dem des Anfangs 20. Jahrhunderts nicht annahernd gleich kommt. Was zu Anfang der Demografie und der Bevolkerungsbeobachtung als Bevolkerungspyramide" bezeichnet wurde, verwandelte sich zunehmend in eine Urne - mit kunftiger Tendenz zum Pilz. Was erwartet Deutschland angesichts alternder Gesellschaft und ausbleibender Geburten? Wie verandert sich Staat, Menschen und Lebensformen? All das soll in der vorliegenden Arbeit zur Behandlung kommen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
2
Auswirkungenauf die Wirtschaft
12
Gesellschaftlicheund sozialeAuswirkungen
16
Zusammenfassung und Schlusssatz
23
Copyright

Common terms and phrases

Abbildung 11 AlsFolge Alterung und derBevölkerungsschrumpfung Angesichts Anstieg aufdas aufdie aufWirtschaft,Staat und Gesellschaft,Birg,H ausdem Ausmaß und Konsequenzen Auswirkungen der demografischen bedeutet die demografische bereits Bevölkerung Bevölkerungsalterung und Wirtschaftswachstum Bevölkerungsrückgang in derBundesrepublik bisdahin Buttler,G Defizit Die Fakten demografische Defizit demografische Entwicklung demografischen Alterung derAnteil derArbeitnehmer derBevölkerung Deutschlands derBevölkerungsschrumpfung aufWirtschaft,Staat derBevölkerungsstruktur derBundesrepublik Ausmaß derProduktivität desGeburtenrückganges desInstituts der deutschen Determinante deutschen Wirtschaft DeutscherInstituts-Verlag DieAbbildung DieBevölkerungszahl dieEntscheidung dieEntwicklung DieGeburt diesenichtdurch DieUrsache dieZahlder ebenda eineralternden Gesellschaft empirische Befunde Enquete-Kommission DemografischerWandel Entwicklung für Wirtschaft Ergebnisse der Einkommens Erwerbstätige FrankfurterInstitut Stiftung Marktwirtschaft Gesellschaft in Deutschland GRIN Verlag hoherLebenserwartung Hrsg Hrsg.:Lit Verlag Münster http://www.grin.com Humankapital Hypothesen und empirische istdie jedochden Jewgenij Karalnik Karalnik Was bedeutet künftig Lebenserwartung Marktwirtschaft und Politik Materialien desInstituts Migration Münnich nichtnur nichtzuletzt Politikimplikationen Primärbildung Prosperität in eineralternden Qualitative Betrachtung Quantitative Renteneintrittsalter Rentenversicherung Rürup,B sowiedem sowiemittlerer Zuwanderung Statistik 2/97 Statistisches Bundesamt Trendist unserer Verbraucherstichprobe 1993 Verlaufdes letzten Zumeinen zumJahr zunächst ZurwirtschaftlichenLage Zuwande Zweipersonenrentnerhaushalten Ergebnisse

Bibliographic information